Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010015 SE "Den Schakalen bin ich zum Bruder geworden..." (2012W)

Soziale Dimensionen der Leiderfahrung in der Ijob-Literatur

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Unsere Wirklichkeit ist von Leid, Krieg und Gewalt geprägt. Die Wunden der Welt liegen offen zutage. Sie werden uns dank der "Informationsgesellschaft", in der wir leben, per Internet gleichsam live ins Wohnzimmer geliefert. Das Leid der Welt schreit zum Himmel. Trotz all unserer technischen Möglichkeiten stehen wir diesen Phänomenen meist ratlos gegenüber.

Diese Erfahrungen sind nicht neu. Sie drücken sich auch in vielen Texten des Alten Testaments aus, z.B. dem Buch Ijob und in den Psalmen. Aber auch in der Umwelt des biblischen Israel wurde über das Leid und seine Auswirkungen nachgedacht und theologisch reflektiert. Die vielfältigen Auswirkungen des Leides, ganz besondere seine sozialen Dimensionen damals und heute werden in diesem Seminar im Umgang mit der sog. "Ijob-Literatur" (biblisch und außerbiblisch) erarbeitet. Die Texte werden ausgelegt und auf ihre Ansätze zur Bewältigung des Leidens hin durchleuchtet.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 12.10. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 19.10. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 09.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 16.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 23.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 30.11. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 07.12. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 14.12. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 11.01. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 18.01. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 25.01. 16:15 - 17:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Das Seminar hat prüfungsimmanenten Charakter.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Das Hauptziel des Seminars besteht in der wissenschaftlichen Auslegung von biblischen und außerbiblischen Texten aus der Zeit der Entstehung des Alten Testaments im Blick auf die vielfältigen sozialen Auswirkungen des Leides in unser zerissenen Welt.

Prüfungsstoff

Gemeinsame Erarbeitung der Texte und ihrer Wirklichkeiten; Lektüre von Primär- und Sekundärliteratur zum Thema; Diskussion; Referat und abschließende Seminar-Arbeit.

Literatur

Wird zu Semesterbeginn bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LV zu Wahlmodul 7 oder D31 oder DAM für 011(08W, 11W), MAM für 066 793, Fächerkontingentseminar 1 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:26