Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010044 VO Einführung in die Vergleichend-Systematische Religionswissenschaft (2021W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
GEMISCHT
Mo 13.12. 11:30-13:00 Digital

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update vom 19.11.2021: Mit sofortiger Wirkung wird die Lehrveranstaltung im digitalen Format abgehalten. Weitere Details und Informationen finden sich auf Moodle.

Montag 04.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 11.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 18.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 25.10. 11:30 - 13:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 08.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 15.11. 11:30 - 13:00 Hörsaal 6 Franz König, Tiefparterre Hauptgebäude Stiege 9 Hof 5
Montag 22.11. 11:30 - 13:00 Digital
Montag 29.11. 11:30 - 13:00 Digital
Montag 06.12. 11:30 - 13:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung wird einen Überblick über die ebenso herausfordernde wie spannende Frage bieten, was „Religion“ bedeuten kann und welche maßgeblichen Ansätze in der Geschichte und Gegenwart der Religionsforschung zur Beantwortung dieser Frage vorgeschlagen und debattiert wurden. Wie kam es überhaupt dazu, dass Religion als geschichtlich und vergleichbar wahrgenommen wurde? Handelt es sich dabei um ein „westliches“ Konzept, das in „den Rest“ der Welt exportiert, diesem vielleicht sogar gewaltsam durch Kolonialismus aufgezwungen wurde? Oder gab es schon immer verschiedene Religionen, die vergleichbar waren? Lässt sich Religion vielleicht sogar als universale menschliche Eigenschaft und somit als ein im Kern immer gleiches Phänomen begreifen?
Um sich diesen Fragen zu nähern, wird zunächst eine historische Perspektive auf die Entstehung der vergleichenden Philologien und Religionsforschung eröffnet, aus denen sich im Laufe des 19. Jahrhunderts die Religionswissenschaft entwickelte. Dabei soll der Blick auch jenseits Europas gerichtet werden, besonders auf asiatische Kontexte. Friedrich Max Müller, der gemeinhin als einer der Pioniere der vergleichenden Religionswissenschaft gilt, vertrat nämlich selbst die Ansicht, dass deren Begründer nicht etwa ein Europäer gewesen sei, sondern der bengalische, persisch ausgebildete Gelehrte Rammohan Roy (1772-1833).
Auf der Grundlage der historischen Entwicklung vergleichender Religionsforschung werden zentrale theoretisch-methodologische Ansätze der Religionswissenschaft und Interkulturellen Theologie vorgestellt und diskutiert werden. Ein besonderer Schwerpunkt wird dabei auf globaler Verflechtungsgeschichte und den kontrovers diskutierten Impulsen postkolonialer Forschung liegen. Anhand südasiatischer Beispiele wird gezeigt, wie sich Religionsvergleich systematisch operationalisieren lässt. Dies ermöglicht abschließend eine Betrachtung des Verhältnisses von Religionswissenschaft und Theologie.
Die Studierenden werden abschließend in der Lage sein, prominente historische Entwicklungen des Religionsvergleichs und heutige Theorien und Methodologien einzuordnen und sich ihnen gegenüber kritisch zu positionieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle: Schriftliche Prüfung mit offenen Fragen.
Insgesamt zumindest 4 Prüfungstermine.
Achtung, eigene Anmeldelinks und Prüfungstermineinträge für STEOP-Varianten!
Sprache: Deutsch
Erlaubte Hilfsmittel: keine

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderungen: 50% der erreichbaren Punkteanzahl

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst die Inhalte der Vorlesungseinheiten, die in Form von PPT-Präsentationen auf Moodle verfügbar sein werden.

Anmeldung:
Anmeldung für einen Prüfungstermin ist nur über u:space 21 Tage bis 7 Tage vor der Prüfung möglich.

Literatur

Bergunder, Michael. 2016. "Comparison in the Maelstrom of Historicity: A Postcolonial Perspective on Comparative Religion." In Interreligious Comparisons in Religious Studies and Theology, hg. von Perry Schmidt-Leukel und Andreas Nehring, 34–52. London/New York: Bloomsbury Academic.
Bergunder, Michael. 2020. "Umkämpfte Historisierung: Die Zwillingsgeburt von 'Religion' und 'Esoterik' in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und das Programm einer globalen Religionsgeschichte." In Wissen um Religion: Erkenntnis – Interesse: Epistemologie und Episteme in Religionswissenschaft und Interkultureller Theologie, hg. von Klaus Hock, 47–131. Leipzig: Evangelische Verlagsanstalt.
Freiberger, Oliver. 2019. Considering Comparison: A Method for Religious Studies. New York: Oxford University Press.
Hock, Klaus. 2014. Einführung in die Religionswissenschaft. 5. Auflage. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.
Kippenberg, Hans G. 1997. Die Entdeckung der Religionsgeschichte: Religionswissenschaft und Moderne. München: C. H. Beck.
Kleine, Christoph. 2010. "Wozu außereuropäische Religionsgeschichte? Überlegungen zu ihrem Nutzen für die religionswissenschaftliche Theorie-und Identitätsbildung." Zeitschrift für Religionswissenschaft 18: 3–38.
Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (Hg.). 2005. Missionswissenschaft als Interkulturelle Theologie und ihr Verhältnis zur Religionswissenschaft, https://www.theologie.uni-hamburg.de/einrichtungen/institute/moer/miss-wiss-positionspapier.pdf

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

STEOP für 011 (15W), für 033 195 (17W) BRP 02 STEOP für alle Schwerpunkte, 066 795 (15W) M2a, M2b; auslaufende Studienpläne: StEOP 2 für 011 (11W)Grundlagen und Methoden der Religionswissenschaft M01

Letzte Änderung: Do 02.12.2021 10:47