Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010060 FS Schriftauslegung bei Thomas von Aquin (2021W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Das Forschungsseminar findet nach Möglichkeit in Realpräsenz statt. Sollten die Umstände es erfordern, wird es jedoch in Teilen oder zur Gänze in digitaler Form abgehalten

Dienstag 12.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 19.10. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 09.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 16.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 23.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 30.11. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 07.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 14.12. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 11.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 18.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 25.01. 18:30 - 20:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Thomas von Aquin gilt v.a. als systematischer Theologe, als Autor der Summa theologiae und als christlicher Philosoph. Die Schriftkommentare des Aquinaten standen lange Zeit im Schatten der Thomas-Forschung. Erst in jüngster Zeit vollzieht sich eine Wiederentdeckung des exegetischen Werks des hl. Thomas. Dabei dominieren Fragen nach der Originalität dieser scholastischen Schriftauslegung, deren Methode und ihrem theologischen Gehalt.

Das Seminar möchte zum einen mit den wichtigsten Formen der thomasischen Schriftauslegung und Schlüsseltexten derselben bekannt machen, zum anderen deren Methode, literarische Gestalt und theologische Dichte studieren. Im Sinne eines Forschungsseminars sollen dazu auch neuere und neueste Publikationen gelesen und diskutiert werden.

Methode: Lektüre, Studium und gemeinsame Interpretation relevanter Quellen und neuester Sekundärliteratur mittels Referate und Diskussion.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündlicher Anteil: aktive Mitarbeit, reflektierte Beiträge basierend auf der vorbereitenden Lektüre für jede Sitzung; Referat über ein spezifisches Thema. – Schriftlicher Anteil: Seminararbeit (ca, 40.000 Zeichen, bzw. 15 Seiten, inkl. Leerzeichen und Literaturverzeichnis.

Mit der Anmeldung für diese Lehrveranstaltung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass etwaige Studienleistungen auf das Vorhandensein von Plagiaten elektronisch überprüft werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Voraussetzungen für eine positive Bewertung der Lehrveranstaltung sind die regelmäßige und aktive Teilnahme, die sich in begleitender Lektüre, kontinuierlicher Vorbereitung der Seminarsitzungen und reger Beteiligung an der Diskussion äußert; dazu ein Kurzreferat und eine schriftliche Seminararbeit (ca. 40.000 Zeichen). Die Teilleistungen werden folgendermaßen gewichtet: aktive Teilnahme 20%, Kurzreferat 20%, Seminararbeit 60 %.

Prüfungsstoff

Literatur

Thomas Prügl, Thomas Aquinas as a Scriptural Exegete, in: The Theology of Thomas Aquinas, ed. Rik van Nieuwenhove and Joseph Wawrykow, Notre Dame, IN 2005, 386-415.

Thomas Prügl, "Bibelkommentare", in: Volker Leppin (Hg.), Thomas Handbuch, Tübingen: Mohr Siebeck, 2016, 199-211.

Daiel Keating, John Yocum (eds.), Aquinas on Scripture. An Introduction to His Biblical Commentaries, London / New York 2005.

Wilhelmus G. B. M. Valkenberg, Words of the Living God. Place and Function of Holy Scripture in the Theology of St. Thomas Aquinas (Publications of the Thomas Instituut te Utrecht, 6), Leuven 2000.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LV für Doktorat-/PhD-Studium, für 011 (15W) FTH 26, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, auslaufende Studienpläne: DAM für 011 (11W)

Letzte Änderung: Mo 23.08.2021 11:07