Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010065 FS Politische Theologien. Neue Entwürfe unter besonderer Betonung der Orthodoxie (2015W)

6.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 14.10. 16:45 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 20.11. 13:15 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Samstag 21.11. 08:45 - 14:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Freitag 15.01. 13:15 - 20:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Samstag 16.01. 08:45 - 14:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Frage des Verhältnissen von Politik und Religion zählt in vielen Disziplinen zu den zentralen, aktuellen Fragen der Gegenwart. Vor allem auch für die Theologie stellt sie eine zentrale Herausforderung dar.
Das Seminar greift diese Thematik sowohl aus grundlegender politikwissenschaftlicher Sicht wie aus der Sicht der Theologie, und hier vor allen jener des orthodoxen Christentums, auf.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit, aktive Mitarbeit, Referate und schriftliche Seminararbeiten

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel des Seminars ist es, dass sich Studierende mit der Frage auseinandersetzen, wie eine Religion sich zum Politischen verhält und wie mittels verschiedener Entwürfe von politischen Theologien das Verhältnis von Politik und Religion aktiv definiert und bestimmt wird. Die Studierenden lesen Grundlagentexte, die sich mit politischen Theologien, vor allem im westlichen und im östlichen Christentum, auseinandersetzen.

Prüfungsstoff

Textlektüre, Analyse, Diskussion und Erstellung von Seminararbeiten

Literatur

Ingeborg Gabriel /Aristotle Papanikolaou / Kristina Stöckl (ed.), Politicial Theologys in Orthodoxy (im Druck)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

LV für Doktorat, für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, 066 796 MRP 9 ; auslaufende Studienpläne: für 011 (08W, 11W) D31 oder DAM, für 066 793 MAM, Fächerkontingentseminar 4 oder (freies) Wahlfach für 011, 020;

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27