Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

010066 VU Einführung in die religionswissenschaftliche Textkunde (2013S)

5.00 ECTS (3.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 13.03. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 20.03. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 10.04. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 17.04. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 24.04. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 08.05. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 15.05. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 22.05. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Samstag 25.05. 09:00 - 17:00 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 29.05. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 05.06. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Samstag 08.06. 09:00 - 13:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 12.06. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 19.06. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Mittwoch 26.06. 18:30 - 20:00 (ehem. Hörsaal 46 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung bietet eine Einführung in die verschiedenen Zugänge zum Problem der so genannten „Heiligen Schriften“, die in unterschiedlicher Art und Weise für die meisten religiösen Traditionen relevant sind. Dabei sind auf der einen Seite systematische Fragestellungen zu berühren, so die grundsätzlichen Definitionen, Funktionen und Charakteristiken dieser Schriftgruppen und vor allem auch die ihrer jeweiligen Entstehung (Kanonbildungsprozesse). Neben dem systematischen Zugang ist in dieser Lehrveranstaltung auch großer Wert auf die Auseinandersetzung mit den unterschiedlichen „Kanones“ der Religionen gelegt. Neben den verschiedenen „klassischen“ Beispielen der großen Religionen sollen in dieser Lehrveranstaltung auch die „Heiligen Schriften“ in kleineren Gemeinschaften und neureligiösen Bewegungen in exemplarischer Auswahl vorgestellt werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Abschlussprüfung für VL; Referat/schriftliche Arbeit für UE.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Diese Lehrveranstaltung hat zum Ziel, die unterschiedlichen Wahrnehmungen von „Heiligen Schriften“ in den religiösen Traditionen der Welt aus religionssystematischer Perspektive und auch in ausgewählten religionshistorischen Beispielen darzustellen. Dazu soll auch für die unterschiedlichen möglichen relevanten Dimensionen (ästhetische, soziale oder rituelle) eine Sensibilität erzeugt werden.

Prüfungsstoff

Lektüre, Referate.

Literatur

Udo Tworuschka (Hg.), Heilige Schriften. Eine Einführung, Darmstadt 2000; Marco Frenschkowski, Heilige Schriften der Weltreligionen und religiösen Bewegungen, Wiesbaden 2007; Miriam Levering (ed.), Rethinking Scripture. Essays from a Comparative Perspective, Albany, NY, 1989; Wilfred Cantwell Smith: What Is Scripture? A Comparative Approach, Minneapolis, 1993; Arie van der Kooij / Karel van der Toorn (eds.), Canonization and Decanonization, Leiden 1998; Vincent L. Wimbush (ed.): Theorizing Scriptures. New Critical Orientations to a Cultural Phenomenon, Piscataway, 2008.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

IDRW 1.4, EC Grundlagen und Methoden der RW M3, (freies) Wahlfach für 011(02W), 012(02) und 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27