Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010067 VO Spezielle Pastoraltheologien (2016S)

Was die Gesellschaft zusammenhält: Werte

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

1. Prüfungstermin: DO 07.07.2016, 10.00-14.00 (mündlich)

Dienstag 08.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 15.03. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 05.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 12.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 19.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 26.04. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 03.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 10.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 24.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 31.05. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 07.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 14.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 21.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 28.06. 11:30 - 13:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Werte sind ein hochaktuelles Thema: Immer wieder werden "mehr Werte" für Politik und Wirtschaft eingefordert, beim Thema Integration taucht die Frage nach "unseren Werten" auf und in der EU stehen die "europäischen Werte" zur Diskussion. Bei aller Unübersichtlichkeit steht fest: Werte sind individuell und gesellschaftlich relevant. Sie wirken als persönliche Orientierungslinien und als Handlungsmuster von Gesellschaften, die den sozialen Zusammenhalt stärken, aber auch Konflikte fördern können.
Hauptziel der Vorlesung ist, mehr Klarheit in die Wertedebatte zu bringen und daraus Optionen für politisches und kirchliches Handeln zu erarbeiten. Dies geschieht durch Einblicke in theoretische (u.a. philosophische, theologische, politikwissenschaftliche, soziologische) Bausteine der Werteforschung, aber auch durch den Blick auf gesellschaftliche Entwicklungen und deren persönliche Wahrnehmung und Einschätzung.
Zentrale Themen der Vorlesung sind: Werte als persönliche Einstellungen; Inhalte, Orte und Prozesse der Wertebildung; Werte als grundlegende gesellschaftliche Muster und Hintergrundfolien für politische Entscheidungen; das Verhältnis von Werten zu Religion und Theologie; praktisch-theologische, ethische und politische Konsequenzen der Wertedebatte.
Methodisch wird die Vorlesung durch Referate (teilweise durch Gäste) und Diskussionen, sowie durch Kurzbeiträge der Studierenden gestaltet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle: Mündliche Prüfung, Projektarbeit als wichtiges Element
Erlaubte Hilfsmittel bei der Prüfung: Projektarbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Teilnahme an mindestens 80% der Einheiten, Projektarbeit, Prüfungsgespräch

Prüfungsstoff

Projektarbeit (5-6 Seiten), Inhalte der LV-Einheiten
Deutsch

Literatur

Friesl, Christian / Hamachers-Zuba, Ursula / Polak, Regina (Hrsg.): Die Österreicher innen. Wertewandel 1990-2008, Wien 2009; Joas, Hans / Wiegandt, Klaus: Die kulturellen Werte Europas, Frankfurt 2005; Polak, Regina (Hrsg.): Zukunft. Werte. Europa. Die Europäische Wertestudie 1990-2010: Österreich im Vergleich, Wien 2011; Scherr, Albert: Werte und Normen. in: Scherr, Albert (Hrsg.): Soziologische Basics. Eine Einführung für pädagogische und soziale Berufe, 2. Aufl. Wiesbaden, 2013.
Weitere Literatur im Rahmen der Vorlesung.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 19, 066 796 MRP 7a, auslaufende Studienpläne: für 011 (08W, 11W) D49, für 066 793 M8, gilt für 011 (02W) als Pastoraltheologie III, gilt für 020 (alternatives) Pflichtfach Pastoraltheologie

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27