Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010085 VU Ostasiatische Neureligionen (2018W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Exkursionstermin: 26. November 2018 (17:00-20:00)

Prüfungstermin (schriftlich):
28.01.2019, 11.30-13.00 Uhr, SR 1

Montag 08.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 15.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 22.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 05.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 12.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 19.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 26.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 03.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 10.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG
Montag 14.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Gegenstand dieser einführenden Lehrveranstaltung ist die Vielfalt ostasiatischer neuer religiöser Bewegungen. Unter „neue religiöse Bewegungen“ gefasst werden hierbei religiöse Institutionalisierungen der letzten rund zwei Jahrhunderte. Nach einführenden theoretischen Erörterungen, richtet sich der Blick auf die Periodisierungen bzw. Klassifizierungen neuer religiöser Entwicklungen in China/Taiwan, Korea, Japan und Vietnam. Vor diesem Hintergrund werden ausgewählte Bewegungen in ihrer historischen Entfaltung und rituellen wie doktrinellen Dimension diskutiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Diese Lehrveranstaltung umfasst neben Vortrags-, Lektüre- und Diskussionselementen sowie der Analyse von Bild- und Videomaterialien einen Exkursionsteil. Auf Präsenz und Interaktion der Studierenden wird sehr viel wert gelegt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Englischkenntnisse sind unbedingt erforderlich, da einschlägige Literatur größtenteils in englischer Sprache verfügbar ist. Kenntnisse ostasiatischer Sprachen sind nicht erforderlich. Die Gewichtung der Leistungskontrolle ist wie folgt: Mitarbeit/Anwesenheit (20%), Gruppenarbeit zu einer ausgewählten neuen religiösen Bewegungen samt Präsentation (30%), eine schriftliche Prüfung am Ende des Semesters (50%).

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff umfasst die Inhalte der Vorlesungseinheiten.

Literatur

Pokorny, Lukas und Franz Winter. Hg. 2018. Handbook of East Asian New Religious Movements. Leiden und Boston: Brill.

Weiterführende Sekundärliteratur wird in den Lehrveranstaltungseinheiten bekannt gegeben.
Primärquellen sind teilweise in der religionswissenschaftlichen Quellenbibliothek einzusehen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

066 800 M2 Religionsgeschichtliche Spezialveranstaltungen, M15 Schwerpunkt: Religionsgeschichte

Letzte Änderung: Mi 24.10.2018 10:26