Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

010089 SE Politische Theologie in Ost- und Mittel-Europa (2018W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 09.10. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 20.11. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 11.12. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 15.01. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 16.01. 09:45 - 13:00 Seminarraum 2 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 16.01. 13:15 - 16:30 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Donnerstag 17.01. 09:45 - 16:30 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die LV bietet intellektuelle (sowie literarische und emotionelle) Einsichten in die breite und bunte Welt Ost-Mittel-Europas, weiters in die politischen, religiösen und kirchlichen Entwicklungen. Neben der Konzentration auf die Gegenwart wird auch die (Leidens-)Geschichte der Region reflektiert. Die Grundthese der LV lautet, dass es durch das Verstehen der verwundeten Identität der Region möglich wird, die Rolle der Religion und der Kirchen in der Region adäquat zu verstehen. Konkrete Themen der LV sind die Hauptmerkmale der Gesellschaften der Region OME's; Religiöse und kirchliche Daten sowie Spezifika der Region; Die fünf Wunden der Region - mit vielen Beispielen; Religiöser Populismus und populistische Religiosität; Kirche und Theologie in OME heute - die heikelsten Herausforderungen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Erstellung einer Seminararbeit (ca. 20.000 Zeichen inkl. Leerzeichen) zu einem der Themen des Seminars (60%), aktive Teilnahme (Anwesenheitspflicht 80%) an den Einheiten (40%).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Wissenschaftliche Qualität der Seminararbeit, Kreativität und Originalität in der Reflexion auf die Vorgänge in der eigenen Gesellschaft.

Prüfungsstoff

Máté-Tóth, András, Verwundete Identitäten: Freiheit und Populismus in OME (Manuskript)

Literatur

Boatcă, Manuela; Spohn, Willfried (Hg.) (2010): Globale, multiple und postkoloniale Modernen: Rainer Hampp Verlag.
Bremer, Thomas (Hg.) (2008): Religion and the conceptual boundary in Central and Eastern Europe. Encounters of faiths. ebrary, Inc. Basingstoke England, New York: Palgrave Macmillan (Studies in Central and Eastern Europe).
Chakrabarty, Dipesh (2009): Provincializing Europe. Postcolonial Thought and Historical Difference (New Edition). Princeton: Princeton University Press (Princeton Studies in Culture / Power/History). Online verfügbar unter http://search.ebscohost.com/login.aspx?direct=true&scope=site&db=nlebk&db=nlabk&AN=444112.
Delanty, Gerard (2012): The Historical Regions of Europe: Civilizational Backgrounds and Multiple Routes to Modernity. In: Historická sociologie (Historical Sociology) 1, S. 9–24.
Delanty, Gerard (2018): What unites Europe and what divides it? Solidarity and the European heritage reconsidered. In: Asian j. Ger. Eur. stud. 3 (1), S. 1–9.
Eisenstadt, Shmuel Noah (2006): Multiple Modernen im Zeitalter der Globalisierung. In: Thomas Schwinn (Hg.): Die Vielfalt und Einheit der Moderne. Kultur- und strukturvergleichende Analysen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, S. 37–62.
Gerlach, Julia; Töpfer, Jochen (2015): The role of religion in Eastern Europe today. Berlin: SpringerVS.
Jordan, Peter (2005): Großgliederung Europas nach kulturräumlichen Kriterien. In: Europa Regional 13 (4), S. 162–173.
Máté-Tóth, András, Verwundete Identitäten: Freiheit und Populismus in OME (Manuskript)
Mbembe, Achille (2014): Kritik der schwarzen Vernunft. Unter Mitarbeit von Michael Bischoff. 1. Aufl. Berlin: Suhrkamp (Suhrkamp-E-Books : Kultur- und Sozialwissenschaft).
Moskalewicz, Marcin; Przybylski, Wojciech (Hg.) (2018): Understanding Central Europe. First published. London, New York, NY: Routledge (Routledge series on Russian and East European studies, 115).
Pickel, Gert; Sammet, Kornelia (Hg.) (2012): Transformations of Religiosity. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Spohn, Willfried (2015): Europäisierung, Nation und Religion – Zur Transformation kollektiver Identitäten in einem sich erweiternden Europa. In: Rainer Schützeichel und Stefan Jordan (Hg.): Prozesse. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 435–461.
Szü̋cs, Jenö (1994): Die drei historischen Regionen Europas. 2. Aufl. Frankfurt/M.: Verl. Neue Kritik.
Zander, Helmut (2016): "Europäische" Religionsgeschichte. Religiöse Zugehörigkeit durch Entscheidung – Konsequenzen im interkulturellen Vergleich. Berlin: De Gruyter Oldenbourg.
Zulehner, Paul M.; Tomka, Miklós (2000): Religion im gesellschaftlichen Kontext Ost (Mittel) Europas. Ostfildern: Schwabenverlag.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 198 418 BA UF RK 16, 199 518 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (17W) BRP 18krp, BRP 18ktb, auslaufende Studienpläne: für 011 (11W) D31 oder DAM, 033 195 (15W) BAM 13, für SP PdR 11c , 066 796 (15W) MRP 9,Seminar oder (F)WF für 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27