Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010104 SE "Wer wir sind". Christentum, Katholizismus und Migration in der Neuzeit (2017W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 03.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 10.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 17.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 24.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 31.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 07.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 14.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 21.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Samstag 09.12. 09:45 - 14:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Samstag 13.01. 09:45 - 14:45 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 23.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG
Dienstag 30.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Migrationsbewegungen gingen und gehen immer einher mit identitätsstiftenden Praktiken und Diskursen, die für die Verortung von Einzelnen wie die Definition von Gesellschaften prägend sein wollen und es auch sind. Das Seminar widmet sich diesen Praktiken und Diskursen fokussiert auf Christentum und Katholizismus in der Neuzeit. Im Mittelpunkt stehen vergangene Debatten und Migrationen, ihre Umstände, Verläufe und Folgen. In den Blick genommen werden grundlegende Dinge wie Migrationsregime, Wanderungssysteme sowie kirchliche Lehre und pastorale Praxis. Weiter sollen einzelne Migrationsbewegungen genauer betrachtet werden, mögliche Themen wären etwa protestantische Exilanten im 18. Jahrhundert, geistliche Flüchtlinge während der Französischen Revolution, irische Wanderung in die USA, Tschechen um 1900 in Wien, galizische Flüchtlinge im Ersten Weltkrieg, Auswanderung aus Österreich nach 1918, Exilanten nach 1933, Flucht und Vertreibung nach 1945, ‚Gastarbeiter‘ seit den späten 1950er Jahren, die Folgen der Bürgerkriege im ehemaligen Jugoslawien, philippinische Krankenschwestern in Israel und anderes mehr. Schließlich gilt das Augenmerk der Erarbeitung von Analysekategorien für die Beschreibung und das Verständnis von historischen Migrationsvorgängen und der angesprochenen Praktiken und Diskurse.
Methode: Kurzreferate zu bestimmten Themen, pers. Lektüre zur Vorbereitung, gemeinsame Lektüre und Interpretation sowie Diskussion von Quellen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige, aktive Teilnahme; Vorbereitung von Lektüretexten; Vorbereitung und Präsentation mindestens eines Themas; schriftliche Seminararbeit im Umfang von ca. 30.000 Zeichen (mit Leerzeichen inkl. der Fußnoten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Als Mindestanforderung wird eine regelmäßige Teilnahme, aktive Mitarbeit im Seminar und die Abfassung einer Seminararbeit erwartet. Die Endnote ergibt sich aus der Bewertung der Seminararbeit (60%), der Präsentation (20%) und der regelmäßigen Mitarbeit (20%).

Prüfungsstoff

Literatur

einführende Literatur: Klaus Bade u.a. (Hg.), Enzyklopädie Migration in Europa. Vom 17. Jahrhundert bis zur Gegenwart, Paderborn u.a. – München 2007; Detlef Brandes / Holm Sundhaussen /Stefan Troebst (Hg.), Lexikon der Vertreibungen. Deportation, Zwangsaussiedlung und ethnische Säuberung im Europa des 20. Jahrhunderts, Wien u.a. 2010; Heinz Fassmann / Reiner Münz, Einwanderungsland Österreich? Historische Migrationsmuster, aktuelle Trends und politische Maßnahmen, Wien 1995; Leo Lucassen, The Immigrant Threat. The Integration of Old and New Migrants in Western Europe since 1850, Urbana – Chicago 2005.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (15W) FTH 17 oder FTH 26, 033 195 (17W) BRP 18krp, 033 195 (17W) BRP 12ktb, 193 055 BA UF RK 16, 196 055 MA UF RK 02 oder RK 05, 033 195 (15W) BAM 13, auslaufende Studienpläne: für 011 (11W) D31 oder DAM, 033 195 (13W) und 033 193 (11W), 066 796 (15W) MRP 9, Fächerkontingentseminar 1 oder (freies) Wahlfach für 020

Letzte Änderung: Fr 16.02.2018 09:27