Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

010108 BA Religiöse Bildung an Schulen in Mitteleuropa (2012W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Blocklehrveranstaltung.

Vorbesprechung: MI 03.10.2012 16.15-18.00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

15.11.2012 - 16.11.2012: Wissenschaftlicher Studienaufenthalt in Budapest

29.11.2012 - 30.11.2012: Teilnahme an der internationalen Tagung "Religious Education at Schools in Europe" in Wien

Nachbesprechung: DI 11.12.2012 16.15-18.00 Seminarraum 4 (Kath) Schenkenstraße EG

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Im Forschungsprojekt "Religious Education at Schools in Europe" (www.rel-edu.eu) der evangelischen und katholischen Religionspädagogik an der Universität Wien wird ein internationaler Vergleich der verschiedenen Organisationsformen religiöser Bildung in Europa vorgenommen. In Anbetracht der verschiedenen Konzeptionen und Strukturen religiöser Bildung an Schulen in Europa kann der Blick auf Gemeinsamkeiten und Differenzen religionspädagogische Gestaltungsoptionen aufzeigen und eine Grundlage für weiterführende Bildungsmaßnahmen darstellen.
Das Seminar wird von den beiden theologischen Fakultäten durchgeführt. Inhaltlich wird in diesem Seminar anhand von 12 Erschließungsfragen die religiöse Bildung an Schulen in den mitteleuropäischen Ländern analysiert (Deutschland, Österreich, Polen, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Tschechien, Ungarn). Wie religiöse Bildung an Schulen organisiert wird und welche Konzeption ihr zugrunde liegt, ist von der Geschichte eines Landes bedingt. Besondere Aufmerksamkeit wird den Ländern Ungarn und Österreich gelten. Der Schwerpunkt des Seminars liegt auf einer vergleichenden religionspädagogischen Herangehensweise, die sich an folgenden Themenbereichen orientiert:

1. Sozioreligiöser Hintergrund des Landes (insbesondere auch zu wichtigen Veränderungen z.B. durch Migration).
2. Rechtliche Rahmenbedingungen des Religionsunterrichts und des Verhältnisses von Staat und Kirche (inkl. Finanzierung)
3. Entwicklungen in der Schulpolitik des Landes (sowie der jeweiligen Kirchen bzw. Religionsgemeinschaften)
4. Rolle von Schulen in konfessioneller Trägerschaft
5. Selbstverständnis und Aufgabe des Religionsunterrichts
6. Zur Praxis des konfessionellen bzw. allgemeinen Religionsunterrichts an den verschiedenen Schulformen
7. Hinweise zu "Parallelfächern" Ethik, Philosophie u.ä.
8. Ökumenische und interreligiöse Zusammenarbeit, Umgang mit religiöser Diversität und Minderheiten, Konfliktbereiche und offene Fragen
9. Religiöses Schulleben
10. Ausbildung von ReligionslehrerInnen: Standorte, Strukturen, Schwerpunkte
11. Desiderate/Herausforderungen für die Religionspädagogik im europäischen Horizont
12. Weiterführende Informationen (einschlägige religionspädagogische Literatur, Institutionen)

Ein wissenschaftlicher Studienaufenthalt in Budapest (15.-16. November 2012) ermöglicht die ungarische Bildungslandschaft im Allgemeinen und die religiöse Bildung an Schulen in Ungarn im Speziellen kennenzulernen. Die Besonderheiten und die neuen Herausforderungen religiöser Bildung an Schulen in Ungarn und Österreich werden besprochen, miteinander analysiert und mit anderen Ländern Mitteleuropas verglichen. Zudem ist die Teilnahme an der internationalen Tagung "Religious Education at Schools in Europe" vom 29.-30. November 2012 in Wien vorgesehen, bei der über 30 Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen aus Mittel-, Nord- und Westeuropa in Wien zusammentreffen werden.

Kosten:
Für den wissenschaftlichen Studienaufenthalt in Budapest vom 15.-16. November 2012 ist eine finanzielle Unterstützung bewilligt worden. Der Selbstkostenbeitrag für Reise-, Aufenthalts- und Verpflegungskosten beträgt pro Person insgesamt max. 30 Euro.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheit bei allen Terminen, Mitarbeit, Erfüllung der Übungsaufgaben, Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Gemeinsamkeiten und Unterschiede - jeweils unter der Berücksichtigung historischer, soziokultureller und religiöser Bedingungen - in der Organisation religiöser Bildung an Schulen werden herausgearbeitet und Perspektiven für religionspädagogische Gestaltungsoptionen erarbeitet.

Prüfungsstoff

*) Vergleichende Religionspädagogik
*) Inhaltliche Inputs
*) Selbstständiges Arbeiten in kleinen Forschungsgruppen
*) Wissenschaftlicher Studienaufenthalt in Budapest
*) Schulbesuch
*) Gespräche mit ExpertInnen
*) Präsentation
*) Tagungsteilnahme
*) Reflexion

Literatur

Jackson, Robert (ed.), Religion and education in Europe. Developments, contexts and debates, (Religious diversity and education in Europe 3), Münster u.a.: Waxmann, 2007.
Jäggle, Martin / Rothgangel, Martin / Schlag, Thomas (unter Mitarbeit von Klutz, Philipp / Solymár, Mónika), Religiöse Bildung in Europa. Teil 1: Mitteleuropa. (Wiener Forum für Theologie und Religionswissenschaft 5,1), Göttingen: V&R unipress, Vienna University Press, 2013.
Kuyk, Elza (ed.), Religious education in Europe. Situation and current trends in schools. Oslo: IKO - Publishing House, 2007.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

für 011 (08W, 11W) D31, für 033 193 (08W, 11W) BAM, Fächerkontingent 3 oder (freies) Wahlfach für 011 (02W), 012 (02W) und 020; Evangelische Theologie: als (B) IDF für das EFT-BA Studium verwendbar

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27