Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

010322 PV Privatissimum (2009S)

für DiplomandInnen und DissertantInnen

8.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 1 - Katholische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.03. 17:15 - 18:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Freitag 24.04. 14:00 - 19:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Samstag 25.04. 09:00 - 14:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Freitag 26.06. 14:00 - 19:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Samstag 27.06. 09:00 - 14:00 Seminarraum 5 (Kath) Schenkenstraße 1.OG
Dienstag 30.06. 09:00 - 18:00 Seminarraum 1 (Kath) Schenkenstraße EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Zu diesem Privatissimum sind jene verpflichtet, die eine Dissertation oder Diplomarbeit auf dem Gebiet der Liturgiewissenschaft und Sakramententheologie verfassen. Es sollen die in Arbeit befindlichen oder angestrebten Diplomarbeiten und Dissertationen sowie ggf. auch aktuelle Fragen der Ltiurgiewissenschaft/Sakramententheologie und neuerschinenen Studien besprochen werden.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive, regelmäßige Teilnahme an der Lehrveranstaltung, Referat mit schriftlicher Abgabe.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ziel ist die Unterstützung beim Verfassen einer wissenschaftlichen Arbeit aus dem Fachbereich Liturgiewissenschaft sowie Diskussion bereits fertig gestellter Teile einer wissenschaftlichen Arbeit (Präsentation eigener Arbeiten und Weiterqualifikation im wissenschaftlichen Arbeiten des Faches). Außerdem sollen aktuelle Themen(bereiche) aus liturgiewissenschaftlicher Sicht kompetent wahrgenommen und kritisch dikutiert werden.

Prüfungsstoff

Kurzreferate mit Diskussion, ggf. Lektüre neuester Literatur und deren kritische Reflektion.

Literatur

wird laufend bekanntgegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Pflichtfach für 080; (freies) Wahlfach für 012 (02W) und 020

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27