Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020020 VO-L Hermeneutik des Alten Testaments (2012W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie

Die Vorlesung gibt eine Einführung in die Hermeneutik des Alten Testaments bzw. der Hebräischen Bibel.

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 10.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 17.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 24.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 31.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 07.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 14.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 21.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 28.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 05.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 12.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 09.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 16.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 23.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Mittwoch 30.01. 12:00 - 14:00 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung behandelt Grundfragen alttestamentlicher Hermeneutik: Welche Zugangsweisen ergeben sich dadurch, dass dasselbe Buch gleichzeitig jüdischer Tanach und christliches Altes Testament ist? Wie lässt sich eine Position im Spannungsfeld zwischen historischem Kontext und Verstehensvoraussetzungen heute finden?

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Prüfung am Ende des Semesters

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Überblick über Grundfragen alttestamentlicher Hermeneutik

Prüfungsstoff

Vorlesung mit Diskussion, eigene Lektüre

Literatur

Crüsemann, Frank: Das Alte Testament als Wahrheitsraum des Neuen. Die neue Sicht der christlichen Bibel, Gütersloh 2011
Dohmen, Christoph / Stemberger, Günter: Hermeneutik der Jüdischen Bibel und des Alten Testaments (KStTh 1,2), Stuttgart 1996
Oeming, Manfred: Biblische Hermeneutik, Darmstadt 1998
Wischmeyer, Oda (Hg.): Lexikon der Bibelhermeneutik. Begriffe - Methoden - Theorien - Konzepte, Berlin 2005

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[B]AT-Herm

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27