Universität Wien FIND

020030 VO-L VO Kulturgeschichte des Christentums (2017S)

Geschichte des Protestantischen Kirchenbaus

2.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie

Di 25.04. 18:00-19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die erste Vorlesung findet geändert erst am 14.03.2017 statt!

Dienstag 14.03. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 21.03. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 28.03. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 04.04. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 02.05. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 09.05. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 16.05. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 23.05. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 30.05. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 13.06. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 20.06. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Dienstag 27.06. 18:00 - 19:30 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung will einen Überblick über die Geschichte des protestantischen Kirchenbaues und seiner Ausstattung geben. Der Reichtum an bemerkenswerten Denkmälern , der in der Forschung immer noch zu wenig Beachtung findet, soll exemplarisch vorgeführt werden. Was war neu an den Bauten der Lutheraner, Calvinisten und Freikirchen , worin unterscheiden sie sich vom katholischen Kirchenbau und was waren die treibenden Motive dahinter? Welches Verständnis von "Sakralität" entwickelte der Protestantismus für seinen Kirchenbauten und wie wurde diese visualisiert? Besonderes Augenmerk soll dabei auf die "Ikonologie" des protestantischen Kirchenbaues gelegt werden: Die Bauten spiegeln die frömmigkeitsgeschichtlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Protestantismus in der Neuzeit, Thema der Lehrveranstaltung ist deshalb die Funktion und Bedeutung des evangelischen Kirchengebäudes vom 16. bis zum 20. Jahrhundert einschließlich zeitgenössischer Phänomene wie die Entstehung und Entwicklung der Mega Churches in Nordamerika.
Vorlesung mit der Möglichkeit zu Fragen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung

Prüfungstermine:
30. 06. 2017 ab 15.00 Uhr
05. 06. 2017 ab 15.00 Uhr
02. 10. 2017 ab 16.00 Uhr
10. 10. 2017 ab 15.00 Uhr

Anmeldungen bei der Institutsreferentin Frau Hildegard Busch: hildegard.busch@univie.ac.at

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnis der Grundzüge der Geschichte des Protestantischen Kirchenbaues.

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff ist der Inhalt der Vorlesung. Die Powerpointfolien werden ein paar Wochen vor dem ersten Prüfungstermin den Studierenden zur Verfügung gestellt.

Literatur

Wird in der Vorlesung bekannt gegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[B]KG-KultGeschVO
[LA]KG-VO

Letzte Änderung: Mo 20.03.2017 15:22