Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

020038 UE UE Gemeindepädagogik (2021S)

Gemeindepädagogik am Beispiel der religiösen Erziehung von Kindern

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 18 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die LV findet vorwiegend als digitale Lehre statt. Zugangsmöglichkeit finden Sie im zugehörigen Moodle Kurs. Einzelne Termine können als Vor-Ort Lehre bzw. Lehre im Hybrid-Format stattfinden, je nach Möglichkeit aufgrund der Covid-19 Beschränkungen. Beachten Sie dazu auch die Ankündigungen im Moodle Kurs.

Freitag 26.03. 08:45 - 12:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Freitag 16.04. 08:45 - 12:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Freitag 30.04. 08:45 - 12:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Freitag 14.05. 08:45 - 12:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Freitag 04.06. 08:45 - 12:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG
Freitag 18.06. 08:45 - 12:15 Hörsaal 3 Schenkenstraße 8-10 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Teilnehmenden gewinnen einen Überblick über aktuelle Konzepte und Themen der religiösen Früherziehung aus evangelischer Perspektive, sowie aus jener, anderer Konfessionen bzw. Religionen. Sie können gemeindepädagogische Theoriebildung auf aktuelle Forschungen zur Kindheit beziehen. Sie können (ausgewählte) Methoden und Medien reflektiert einsetzen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Teilnehmenden bereiten sich durch Lektüre und Präsentationen auf die jeweiligen Themen vor, welche in den Übungseinheiten besprochen bzw. gemeinsam erarbeitet werden. Neben selbständiger Lektüre, der Präsentation und Diskussion wird dem übenden Lernen Raum gegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit, Ersatzleistungen sind nach Vereinbarung zu erbringen. Schriftliche (Moodle) und mündliche Beiträge zur Vorbereitung des Themas der LV und Mitarbeit in der LV (25 %). Präsentation eines Themas, dessen Schwerpunkt selbst zu wählen ist (15 %) und schriftliche Ausarbeitung der Präsentation (60%).

Prüfungsstoff

Vorbereitende Lektüre (Moodle) zu den Themen der LV; Inhalte der LV (Präsentationen, Lernunterlagen); Lektüre zum Referatsthema (Basisliteratur wird genannt und eigene Recherche).

Literatur

Matthias Spenn, Doris Beneke, Frieder Harz, Friedrich Schweitzer (Hg.), Handbuch Arbeit mit Kindern - evangelische Perspektiven, Gütersloh 2007.
Kirche mit Kindern. Eine Arbeitshilfe. Wien 2002.
Gottfried Adam / Rainer Lachmann (Hg.), Neues Gemeindepädagogisches Kompendium, Göttingen 2008.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 01.03.2021 08:28