Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

020055 SE Moslembrüder zwischen Opposition und politischer Verantwortung (2016S)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Das erste Wochenende dient dazu, sich mit der Geschichte und Entwicklung der Moslembruderschaft zu befassen. Beim zweiten Wochenende werden Experten aus dem Ausland eingeladen, die über die aktuellen Entwicklaungen in Ägypten und in Tunesien berichten. Einige der Vorträge werden in Englisch sein.
Gäste: Prof. Dr. Ashraf al-Sherif, American University of Cairo/Egypt und Prof. Dr. Alaya Allani, University of Manouba/Tunisia.

Auftaktveranstaltung am 2.6.2016, 19:30 im Bruno Kreisky-Forum (Anmeldung notwendig!):
MEHREZIA LABIDI-MAIZA: TUNISIA’S TRANSITION TO DEMOCRACY:
CHALLENGES AND PROSPECTS

Mehrézia Labidi-Maiza is a Tunisian politician and professional translator and interpreter. She became the first vice-president of the Constituent Assembly of Tunisia after the revolution in 2011 and helped to include a clause to protect women’s rights into Tunisia’s post “Arab Spring” constitution. Labidi-Maiza is also engaged in multi-religious networks of women from different faiths advocating the empowerment of women, the promotion of peace in various fields of social life and the development of projects of conflict transformation and reconciliation in collaboration with UN bodies.

Welcome address and introduction:
Patricia Kahane, president of the Karl Kahane Foundation, member of board, Bruno Kreisky Forum

Moderation:
Bashir Bashir, research fellow at the Van Leer Jerusalem Institute, senior lecturer in the dept. of sociology, political science and communication at the Open University Jerusalem, director of the Alternatives to Partition research group at the Bruno Kreisky Forum.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 35 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Der erste Blocktermin zur Vorbereitung der Tagung am 17./18.6. findet am 3./4. Juni 2016 statt.
Hinzu kommt die Teilnahme an zwei öffentlichen Veranstaltungen, die voraussichtlich am 2.6. und 16.6.2016 um 19 Uhr stattfinden werden. Ort wird noch bekanntgegeben.

2. Juni, 19.30 Uhr: Mehrezia Labidi-Maiza: Tunisia's Transition to Democracy
Anmeldung bei:
Bruno Kreisky Forum for International Dialogue
1190 Vienna, Armbrustergasse 15
Tel: +43-(0)1-3188260
Fax: +43-(0)1-3188260/10
www.kreisky-forum.org

Freitag 03.06. 13:00 - 19:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Samstag 04.06. 09:00 - 16:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Freitag 17.06. 18:30 - 21:30 (ehem. Hörsaal 47 Hauptgebäude, 2.Stock, Stiege 8)
Samstag 18.06. 09:00 - 19:00 Hörsaal 1 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Überblick über die Entwicklung der Moslembruderschaft in Ägypten und Tunesien sowie die Darstellung der religiös-politischen Oppositionskräfte während und nach den politischen Umbrüchen in Ägypten und in Tunesien

Methoden: Referate, Lektüre, Besuch von öffentlichen Veranstaltungen

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Obligatorscher Besuch ALLER Veranstaltungsteile; obligatorische Lektüre von ausgewählten Texten; Fragenerarbeitung als Vorbereitung zur Begegnung mit Gastreferenten; Ausgearbeitete Protokolle von Sitzungen

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Geschichte und Entwicklung der Moslembruderschaft bzw. des politischen Islam in Ägypten und Tunesien

Literatur

Sabine Damir-Geilsdorf: Herrschaft und Gesellschaft. Der islamistische Wegbereiter Sayyid Qutb und seine Rezeption, Ergon-Verlag Würzburg, 2003; Gudrun Krämer: Hasan al-Banna. Oneworld: Oxford 2010; Ranko, Annette: The Egyptian Muslim Brotherhood and its Quest for Hegemony in Egypt: State-Discourse and Islamist Counter-Discourse, Wiesbaden: VS Springer 2015; Wolfram Reiss (Hg.): Aufstieg und Fall der Moslembruderschaft 2011-2013, Tectum : Marburg 2016.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

[M]RW-SE

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27