Universität Wien FIND

020059 UE UE Kommunikationsstrategien, Konfliktmanagement und Peergroup Reflexion (2019S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 2 - Evangelische Theologie
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
KPH

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 06.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 13.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 10.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 08.05. 09:45 - 11:15 Seminarraum 3 (Kath) Schenkenstraße EG
Mittwoch 15.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 22.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 29.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 12.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG
Mittwoch 26.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 2 Schenkenstraße 8-10 5.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Welches Lernziel soll durch diese LV erreicht werden?
Die Studierenden verstehen, dass Theorie und Unterrichtspraxis wechselseitig aufeinander bezogen sind und können Erfahrungen aus der Begegnung mit Kindern theoriegeleitet reflektieren. Sie kennen Modelle der Konflikterkennung und -bearbeitung sowie die Entwicklung von Lösungsansätzen in Theorie und Praxis, erkennen und anerkennen Differenz, können Schüler/innen religionspädagogische Angebote im Sinne von Ausdruckshilfen für eigene Erfahrungen/Fragen/Gedanken machen.

Welche Inhalte werden in der LV vermittelt?
Lernumgebungen, Lernarrangements - Schaffung anregender Situationen für konstruktiv selbständig Lernende
Strategien der Individualisierung und Methoden der Differenzierung.
Handlungs- und Aktionsformen im Religionsunterricht
Modelle der Konflikterkennung und -bearbeitung sowie die Entwicklung von Lösungsansätzen in Theorie und Praxis.

Wie werden die Inhalte der LV vermittelt?
Vorlesung, Diskussion, Reflexion der Unterrichtserfahrungen in der Gruppe, Kurzreferate.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Welche Leistungen müssen die Studierenden für die Prüfung/die Lehrveranstaltung erbringen?
Portfolio, Kurzreferat, Präsentation einer Lehrübung inkl Vorbereitung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Welche Anforderungen müssen in jedem Fall erfüllt werden, damit eine positive Beurteilung überhaupt möglich ist?
Anwesenheit (2x darf gefehlt werden), Kurzreferat, Präsentation einer Lehrübung inkl Vorbereitung, Abgabe des Portfolio ((bei Bedarf wird vor Beurteilung der Lehrveranstaltung ein notenrelevantes Gespräch geführt)

Wie erfolgt die Beurteilung der Teilleistungen/der einzelnen Fragen? Mit welchen Leistungen/Punkten erhält man welche Note?
*. Aktive und regelmäßige Teilnahme an der Lehrveranstaltung 50 Pkt
*. Kurzreferat, Präsentation einer Lehrübung inkl Vorbereitung 20 Pkt
*. Portfolio mit Reflexionen (Abgabe bis 26.07.2019) 30 Pkt

Benotung:
• 1 (sehr gut) 100 90 Punkte
• 2 (gut) 89 81 Punkte
• 3 (befriedigend) 80 71 Punkte
• 4 (genügend) 70 61 Punkte
• 5 (nicht genügend) 60 0 Punkte

Prüfungsstoff

wird in der LV bekannt gegeben

Literatur

Hilger, Georg u.a. (Hg.): Religionsdidaktik Grundschule. Handbuch für die Praxis des evangelischen und katholischen Religionsunterrichts für Studium, München: Kösel 2014
Szagun, Anna- Katharina: Glaubenswege begleiten. Neue Praxis religiösen Lernens. Lutherisches Verlagshaus , 2013
Lehrpläne für den Evangelischen Religionsunterricht
Kessler, Doris/ Strohmaier, Dagmar: ÖZEPS-Handreichung Gewaltprävention an Schulen. Persönlichkeitsbildung und soziales Lernen http://www.oezeps.at/wp-content/uploads/2011/07/Onlineversion_Gewaltpraevention.pdf
Olweus, Dan : Gewalt in der Schule. Was Eltern und Lehrer wissen sollten. Huber, Bern, 1996.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BRP

Letzte Änderung: Mi 11.09.2019 09:18