Universität Wien FIND

030069 SE Seminar aus österreichischem, europäischem und internationalem Privatrecht (2018S)

(auch für DiplomandInnen und DissertantInnen)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Persönliche Anmeldung am Institut für Zivilrecht oder unter sekretariat.zoechling-jud@univie.ac.at

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 13.03. 12:00 - 14:00 Seminarraum SEM41 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG (Vorbesprechung)
Mittwoch 02.05. 12:00 - 13:00 Seminarraum SEM41 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG (Vorbesprechung)
Dienstag 19.06. 09:00 - 17:00 Seminarraum SEM64 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Mittwoch 20.06. 09:00 - 17:00 Seminarraum SEM61 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Seminar dient der vertieften, wissenschaftlichen Bearbeitung ausgewählter zivilrechtlicher Probleme. Es ist eine eigenständig erarbeitete wissenschaftliche Arbeit zu verfassen und über die Arbeit ein Referat zu halten.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Jeder Seminarteilnehmer hat eine Seminararbeit zu verfassen, die einen Umfang von mindestens 50.000 Zeichen (nur Text inklusive Fußnoten und Leerzeichen) aufweisen muss. Als Höchstgrenze sind 55.000 Zeichen festgelegt. Zusätzlich hat jeder Seminarteilnehmer ein 20-minütiges Referat zu halten, in dem er den übrigen Teilnehmern einen Überblick über das bearbeitete Thema verschafft. Mitarbeit und Teilnahme an der Diskussion sind darüber hinaus zum Erwerb eines positiven Zeugnisses erforderlich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Es besteht Anwesenheitspflicht. In die Benotung fließen die Seminararbeit, das Referat und die Mitarbeit zu gleichen Teilen ein.

Prüfungsstoff

Der Prüfungsstoff setzt sich aus sämtlichen für das Seminar relevanten Rechtsgebieten des Zivilrechts zusammen.

Literatur

Für die Erarbeitung der Seminararbeit und Präsentation kann die gesamte themenrelevante juristische Literatur herangezogen werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:42