Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

030105 KO Völkerrecht und internationale Organisationen (2012W)

für EC

1.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Absolvierung des Grundkurses.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 11.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 18.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 25.10. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 08.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 15.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 22.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 29.11. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 06.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 13.12. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 10.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 17.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Donnerstag 24.01. 14:00 - 15:30 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Das Konversatorium behandelt Grundlagen und Besonderheiten des Völkerrechts (Quellen, Völkerrechtssubjekte, Verantwortlichkeit und Haftung, Streitbeilegung) sowie Recht und Praxis Internationaler Organisationen (mit Schwerpunkt auf Internationalen Organisationen mit Sitz in Wien).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzung für ein Zeugnis ist weiters die Absolvierung eines schriftlichen Abschlusstests.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die im Kurs;Völkerrecht und Internationale Organisationen; (2 st.) im Rahmen des Ergänzungs-Curriculums für Nichtjuristen erworbenen Kenntnisse sollen vertieft und angewendet werden. Die Studierenden, die kein rechtswissenschaftliches Studium im Hauptfach absolvieren, sollen in die Lage versetzt werden, Rechtsprobleme mit internationalem Bezug sowie konkrete Fallbeispiele aus dem Bereich der Internationalen Organisationen aus völkerrechtlicher Perspektive zu analysieren.

Prüfungsstoff

Anhand konkreter Rechtsprobleme und Fallbeispiele werden die im Kurs ;Völkerrecht und Internationale Organisationen; (2 st.) vermittelten Kenntnisse angewendet und diskutiert. Die aktive Teilnahme an der Diskussion ist dabei wesentlich. Die entsprechende Vorbereitung erfolgt durch regelmäßige Bearbeitung der Themen auf der Moodle e-learning Plattform.

Literatur

Hafner/Neuhold/Reinisch/Schreuer: Einführung in die Internationalen Grundlagen des Rechts: Einführung in das Völkerrecht
Begleitende Unterlagen, die auf der Moodle Palltform zur Verfügung gestellt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 31.03.2022 00:15