Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030126 KU Allgemeines Verwaltungsrecht für NichtjuristInnen (2019W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 46 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 14.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Montag 21.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Montag 28.10. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Montag 04.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Montag 11.11. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Montag 02.12. 09:00 - 12:00 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG
Montag 16.12. 09:00 - 10:30 Seminarraum SEM62 Schottenbastei 10-16, Juridicum 6.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist die Vermittlung von Grundsätzen, Struktur und Aufbau der österreichischen Verwaltung sowie ihrer Handlungsformen
Inhalt: Grundlagen des Verwaltungsrechts, Formen der Verwaltung, Grundbegriffe und verfassungsrechtliche Rahmenbedinungen des Organsiationsrechts, Aufbau der Bundes- und Landesverwaltung, mittelbare Bundesverwaltung, Selbstverwaltung, Ausgliederung und Beleihung, Zusammenhänge zwischen Organen, Grundlagen des Funktionsrechts, Verwaltungsakte (Verordnung - Bescheid - Weisung - Akte unmittelbarer Befehls- und Zwangsgewalt), Überblick über den Rechtsschutz
Methode: folienunterstützer Vortrag mit Diskussionsmöglichkeit; Gruppenarbeiten zur Anwendung und Vertiefung des Stoffs anhand von Fallbeispielen; Exkursion zum Verwaltungsgericht Wien

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

schriftliche Abschlussklausur in der letzten Einheit
(Hilfsmittel: unkommentierter Gesetzestext)

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

positive Klausur
Mitarbeit
Anwesenheit

Prüfungsstoff

Vorlesungsunterlage (wird in der ersten Stunde ausgegeben)
auf Basis der Gruppenarbeiten besprochene Themengebiete

Literatur

Vorlesungsunterlage (mit Angaben zu weiterführender, vertiefender Literatur)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19