Universität Wien FIND

030146 UE Übung aus öffentlichem Recht für Fortgeschrittene (2017W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 11.10. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 18.10. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 25.10. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 08.11. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 15.11. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 22.11. 17:00 - 19:00 Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 29.11. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 06.12. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 13.12. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 10.01. 17:00 - 19:00 Leseraum LS11 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Mittwoch 17.01. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 24.01. 17:00 - 19:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Fähigkeit zur Lösung verfassungs- und verwaltungsrechtlicher Fälle zu vermitteln.
Methode: Diskussion von Fällen, die vor der Besprechung über die elektronische Lernplattform Moodle ausgegeben werden.
Zeugnisvoraussetzungen: Eine von zwei Klausuren positiv, Hausarbeit, mündliche Mitarbeit.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

2 Klausuren, Mitarbeit, Hausarbeit. Als Hilfsmittel dürfen unkommentierte Gesetzesausgaben (ohne Anmerkungen oder Verweise) verwendet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Mindestanforderung für die positive Beurteilung ist die erfolgreiche Teilnahme an einer von zwei Klausuren sowie das Verfassen einer Hausarbeit. Die Klausurnote, die Hausarbeitsnote und die mündliche Mitarbeit fließen zu je einem Drittel in die Note ein.
Es besteht Anwesenheitspflicht, ein zweimaliges unentschuldigtes Fehlen ist gestattet.

Prüfungsstoff

Literatur

Gesetzestexte:
Kodex des Verfassungsrechts, des Verwaltungsverfahrensrechts und des Besonderen Verwaltungsrechts, jeweils in der aktuellen Ausgabe

Literatur:
Verfassungsrecht:
Berka, Verfassungsrecht, 6. Auflage 2016, oder
Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht, 11. Auflage, 2016 oder
Mayer/Kucsko-Stadlmayer/Stöger, Grundriss des österreichischen Bundesverfassungsrechts, 11. Auflage 2015
Allgemeines Verwaltungsrecht:
Raschauer, Allgemeines Verwaltungsrecht, 5. Auflage, 2017
Verwaltungsverfahrensrecht:
Hengstschläger/Leeb, Verwaltungsverfahrensrecht, 5. Auflage, 2014 oder
Thienel/Schulev-Steindl, Verwaltungsverfahrensrecht, 5. Auflage 2009 oder
Kolonovits/Muzak/Stöger, Grundriss des österreichischen Verwaltungsverfahrensrechts, 10. Auflage, 2014
Verwaltungsgerichtsbarkeit:
Grabenwarter/Fister, Verwaltungsverfahrensrecht und Verwaltungsgerichtsbarkeit, 5. Auflage, 2016, 205-335
Hauer, Die Gerichtsbarkeit des öffentlichen Rechts, 3. Auflage, 2014, 1-176
Besonderes Verwaltungsrecht:
Bachmann u.a., Besonderes Verwaltungsrecht, 11. Auflage, 2016 oder
Hammer u.a., Besonderes Verwaltungsrecht, 1. Auflage 2012

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 19.02.2018 11:33