Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030156 VO VO: Besonderer Teil - Lehre von den Delikten (2016W)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 14.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 21.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 28.10. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 04.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 11.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 18.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 25.11. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 02.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 09.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 16.12. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 13.01. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG
Freitag 20.01. 09:00 - 11:30 Seminarraum SEM10 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 1.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung vermittelt einen Überblick über den Besonderen Teil des österreichischen Strafrechts und dient der Vorbereitung auf die Pflichtübungen sowie auf die Modulprüfung. In der Vorlesung werden die zentralen Inhalte des Besonderen Teils ergänzend zur Literatur dargestellt. Besonderes Gewicht wird auf die Delikte gegen Leib und Leben, die Freiheit und das Vermögen gelegt.
Ziel der Vorlesung ist es, den Studierenden eine zusätzliche Perspektive auf Schwerpunkte des prüfungsrelevanten Stoffs zu eröffnen und Verständnis zu erleichtern, insbesondere durch dessen Erklärung, Vertiefung und die Möglichkeit Fragen zu stellen. Zum besseren Verständnis und zur Veranschaulichung der einzelnen Bestimmungen werden kurze Fälle besprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Art der Leistungskontrolle:
Leistungsnachweis (wenn von Teilnehmern gewünscht): mündliche Lehrveranstaltungsprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff:
Vorlesungsinhalt: Überblick über den Besonderen Teil des österreichischen Strafrechts; Verständnis für die grundlegenden Interessen und Wertungen sowie die Systematik des Besonderen Teils.

Literatur

Zum BT I
Bertel/Schwaighofer/Venier, Österreichisches Strafrecht. Besonderer Teil I, 13 Auflage (§§ 75 bis 168b StGB), 2015
Birklbauer/Hilf/Tipold, Strafrecht Besonderer Teil I, 3. Auflage (§§ 75 bis 211; 168b StGB), 2015
Fuchs/Reindl-Krauskopf, Strafrecht, Besonderer Teil I 5. Auflage (Delikte gegen den Einzelnen), 2015
Zum BT II
Bertel/Schwaighofer, Österreichisches Strafrecht, Besonderer Teil II, 12. Auflage (§§ 169 bis 312k StGB), 2015
Hinterhofer/Rosbaud, Strafrecht, Besonderer Teil II, 6. Auflage (§§ 169 bis 211; 321 StGB), 2016

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:27