Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030197 SE SE Geschichte des Medizinrechts (2016W)

(mit vertiefender historischer Kompetenz) für DiplomandInnen und DissertantInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Infos (auch zur Anmeldung) ab Mitte September 2016 unter http://roemr.univie.ac.at/aktuelles/materialien/lehrveranstaltungen

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Block-LV: Die Referatstermine werden in einer Vorbesprechung im Seminarraum des Instituts für Römisches Recht (1010 Wien, Schenkenstraße 8-10, 3. Stock; Termin wird noch bekannt gegeben) festgesetzt. Für die Referate werden zwei Halbtage im Jänner 2017 ins Auge gefasst.

Eine Anmeldung ist bis Donnerstag, 29. September 2016, per Mail an michael.memmer@univie.ac.at möglich. Da das Seminar im Wahlfachkorb „Medizinrecht“ angeboten wird, werden TeilnehmerInnen dieses Wahlfachkorbes bevorzugt aufgenommen. Bitte teilen Sie deshalb im Mail auch mit, welche Veranstaltungen aus diesem Wahlfachkorb Sie bereits absolviert haben. Sollte es zu viele InteressentInnen geben, entscheidet das Los über die Aufnahme.
Die aufgenommenen TeilnehmerInnen werden in der 40. KW verständigt.


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Generalthema: „Die österreichische Gesundheitsgesetzgebung vom ausgehenden 18. Bis zum beginnenden 20. Jahrhundert“ . Untersucht werden soll die Entwicklung des ärztlichen Berufsrechts, des Ärztekammergesetzes, das Hebammenrecht, des Disziplinarrechts, aber auch die Entwicklung des Seuchenrechts, des Impfwesens etc.

Zur Arbeitsweise: Spezielle Literatur existiert kaum; der Großteil der Arbeit besteht in Quellen- und Literaturrecherchen; bitte berücksichtigen Sie hierfür einen entsprechenden Zeitaufwand!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzung für einen positiven Abschluss des Dipl-SE sind ein Referat (in Form einer Powerpoint-Präsentation), ein die Präsentation begleitendes Handout und die schriftliche Ausarbeitung des Referats.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kenntnisse aus dem Medizinrecht (insb die Absolvierung der VO Medizinrecht I und II) werden vorausgesetzt, da andernfalls die historische Aufarbeitung medizinrechtlicher Themen nicht möglich sein wird. Bitte beachten Sie auch, dass die erfolgreiche Absolvierung der Medienkompetenz Voraussetzung für die Teilnahme an einem DiplomandInnen-Seminar ist.

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:47