Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030336 UE Übung aus öffentlichem Recht (FÜM III) (2019S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

max. 56 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

13. März 2019 Vorbesprechung und Einführung
27. März 2019 1. Fall
3. April 2019 2. Fall
10. April 2019 3. Fall, Ausgabe der Hausarbeit
8. Mai 2019 4. Fall = 1. Klausur
15. Mai 2019 Besprechung 4. Fall
22. Mai 2019 5. Fall
29. Mai 2019 6. Fall
5. Juni 2019 7. Fall
12. Juni 2019 8. Fall = 2. Klausur, Abgabe der Hausarbeit
19. Juni 2019 Besprechung 8. Fall, Besprechung der Hausarbeit

Mittwoch 13.03. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 27.03. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 03.04. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 10.04. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 08.05. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 15.05. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 22.05. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 29.05. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 05.06. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 12.06. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1
Mittwoch 19.06. 18:15 - 20:00 Hörsaal U16 Schottenbastei 10-16, Juridicum, KG1

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die Fähigkeit zur selbständigen Lösung komplexer verfassungs- und verwaltungsrechtlicher Fälle zu schulen und auf die praktische Tätigkeit im öffentlichen Recht vorzubereiten.

Methode: Sokratisch. Diskussion von Fällen, die eine Woche vor ihrer Besprechung über die elektronische Lernplattforum Moodle ausgegeben werden.

Gesetzestexte:
Eine aktuelle Ausgabe des Kodex Verfassungsrechts, der Verwaltungsverfahrensgesetze und des Kodex Besonderes Verwaltungsrecht werden vorausgesetzt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwei Klausuren, mündliche Mitarbeit, Hausarbeit. Bei den Klausuren dürfen nur unkommentierte Gesetzesausgaben verwendet werden, bei der Hausarbeit sämtliche Hilfsmittel.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Eine positive Klausur. Durch die Hausarbeit und mündliche Mitarbeit kann die Note verbessert werden.

Prüfungsstoff

Literatur

Berka, Verfassungsrecht7, 2018, oder
Öhlinger/Eberhard, Verfassungsrecht11, 2016
Raschauer, Allgemeines Verwaltungsrecht5, 2017
Hengstschläger/Leeb, Verwaltungsverfahrensrecht6, 2018 oder
Kolonovits/Muzak/Stöger, Grundriss des österreichischen Verwaltungsverfahrensrechts10, 2014
Schulev-Steindl, Verwaltungsverfahrensrecht6, 2018
Aigner u.a., Besonderes Verwaltungsrecht2, 2017
Bachmann u.a., Besonderes Verwaltungsrecht12, 2018
Kolonovits u.a., Besonderes Verwaltungsrecht2, 2017

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 25.06.2019 16:07