Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030358 SE Staat und Kirche zwischen 1933 und 1938 (2010S)

auch für DiplomandInnen und DissertantInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Kommende Lehrveranstaltung: Donnerstag, 25. März, 18-20 Uhr, U 13

Details

max. 30 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Zur Zeit sind keine Termine bekannt.

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Behandlung des Staat-Kirche-Verhältnisses zwischen 1933 und 1938 mit Berücksichtigung der Perioden von 1918 bis 1933 und 1938 bis 1945. Behandlung der religionsrechtlich relevanten Verfassungsentwicklung; Behandlung der Rechtsstellung der einzelnen Religionsgemeinschaften; Position der einzelnen weltanschaulichen "Lager"; Entwicklung insbesondere des Schulrechts und des Eherechts.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

DiplomantInnen: Referat plus Abfassung einer Seminararbeit von etwa 25 Seiten
DissertantInnen: Referat plus Abfassung einer Seminararbeit von etwa 12 Seiten
Sonstige Studierende: Referat oder mündliches Kolloquium über den Inhalt dreier wissenschaftlicher Aufsätze.
Auch Studierende anderer Fakultäten sind herzlich willkommen!
Bitte beachten Sie: Für alle Studierenden gilt Anwesenheitspflicht mit Bereitschaft zu mündlicher Mitarbeit. Bei wiederholter Abwesenheit kann ein kleines mündliches Kolloquium über den Inhalt zumindest eines wissenschaftlichen Aufsatzes abverlangt werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erarbeitung der oben genannten Inhalte durch Referate der Teilnehmerinnen und Teilnehmer, Ausführungen des Lehrveranstaltungsleiters; allenfalls Einladung von Gastreferentinnen und Gastreferenten.

Prüfungsstoff

Siehe oben zum Inhalt. Darüber hinaus werden schriftliche Unterlagen ausgegeben, die sich insbesondere auf das Abfassen schriftlicher Arbeiten beziehen.

Literatur

In den von mir bei der Vorbesprechung ausgegebenen Unterlagen wird weitere Literatur angeführt.
Vorweg darf ich empfehlen: Peter Berger, Kurze Geschichte Österreichs im 20. Jahrhundert, Wien 2008 (2. Aufl.)
http://homepage.univie.ac.at/stefan.schima/LV/lvsemss2010.pdf

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 31.08.2018 08:47