Universität Wien

030448 KU eSport-Recht (2023S)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 40 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.05. 17:00 - 19:30 Digital
Dienstag 09.05. 17:00 - 19:30 Digital
Mittwoch 10.05. 17:00 - 19:30 Digital
Donnerstag 11.05. 17:00 - 19:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Einführung in das eSport-Recht durch Vortrag, Gastreferenten aus der Praxis und Diskussion.

In der Lehrveranstaltung werden die eSport-relevanten Rechtsgrundlagen aufgearbeitet und kritisch beleuchtet. Dazu werden die Key-Player der Branche eingeladen, um die Diskussion in den einzelnen Einheiten aufgrund ihrer täglichen Praxis mitzugestalten.

Als juristische Querschnittsmaterie stellen sich Rechtsfragen in zahlreichen Bereichen. Die Besonderheiten der Fragestellungen ergeben sich insbesondere aus der neuartigen und äußerst komplexen Gesamtkonstellation, zumal neue Akteure wie internationale Publisher auf bereits etablierte Determinanten wie etwa das klassische Sportrecht und disruptive Herausforderungen treffen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Hausarbeit und Mitarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Für den Erwerb eines positiven Lehrveranstaltungszeugnisses sind regelmäßige Anwesenheit und das Erreichen von 51% der Beurteilungskriterien notwendig. Angemeldete Studierende, die in der ersten Einheit ohne Angabe eines wichtigen Grundes nicht erschienen sind, werden von den Lehrveranstaltungsleitern abgemeldet.

Prüfungsstoff

Je nach Thema der Hausarbeit.

Literatur

Die Literatur wird rechtzeitig vor den Einheiten über Moodle bereitgestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 11.05.2023 11:26