Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030451 SE Grenzüberschreitende organisierte Kriminalität: Der illegale Tier- und Pflanzenhandel, Teil 1 von 2 (2018W)

Seminar für DiplomandInnen und DissertantInnen

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

InteressentInnen werden gebeten bis 6. Oktober 2018 ihr Interesse per E-Mail an andreas.schloenhardt@univie.ac.at zu bekunden. Weitere Informationen zum Seminar, einschließlich Bewerbungsverfahren, Benotungsmethode und Themenvorschläge werden dann per E-Mail an die InteressentInnen versendet.
Die verbindliche Anmeldung erfolgt ausschließlich in der Vorbesprechung am 9. Oktober 2018. Dazu ist die Anwesenheit bei der Vorbesprechung erforderlich.

Details

max. 6 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch, Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

InteressentInnen werden gebeten sich bis 6. Oktober 2018 per Email an andreas.schloenhardt@univie.ac.at zu wenden um die vollständige Kursbeschreibung und weitere Informationen zu erhalten.

Vorbesprechung: 9. Oktober 2018, 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Ort: Schenkenstraße 4, 2. Stock, Besprechungsraum

25. Oktober 2018 15:00-18:00 Uhr: research training
22. November 2018 15:00-18:00 Uhr: research outline
13. Dezember 2018 15:00-18:00 Uhr: academic presentations training
Präsenz- und Präsentationstage:
4. bis 8. Februar 2019 jeweils 10:00-15:30 Uhr
Teilnahme am nachfolgenden Seminar im SS 2019 ist Voraussetzung für die Teilnahme im WS 2018.

Donnerstag 25.10. 15:00 - 18:00 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Donnerstag 22.11. 15:00 - 18:00 Seminarraum SEM41 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Donnerstag 13.12. 15:00 - 18:00 Seminarraum SEM41 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG
Montag 04.02. 10:00 - 15:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Dienstag 05.02. 10:00 - 15:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Mittwoch 06.02. 10:00 - 15:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Donnerstag 07.02. 10:00 - 15:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG
Freitag 08.02. 10:00 - 15:30 Seminarraum SEM34 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Dieses Seminar, das sich über zwei Semester erstreckt und gemeinsam mit den Universitäten Zürich und Queensland abgehalten wird, behandelt ausgewählte Themen zur grenzüberschreitenden Kriminalität.
Im WS 2018/SS 2019 liegt der Schwerpunkt auf dem illegalen Tier- und Pflanzenhandel. Forschungsthemen befassen sich mit Erscheinungsformen, Kriminologie, Fall- und Länderbeispielen, internationalem und nationalem Recht, Ermittlungs- und Aufklärungsarbeit. Dies umfasst zum Beispiel den illegalen Elfenbein-, Nashorn- und Haifischflossenhandel, Länderstudien aus Afrika, Asien und Europa sowie die kritische Betrachtung von internationalen Vorgaben sowie nationalen Straf- und Zollrecht.
Studierende bearbeiten zwischen Oktober und April ein eigenes Forschungsprojekt und erhalten zusätzliches Training zu wissenschaftlichem Arbeiten, Vortragen, Textanalyse und Schreiben.
Das Seminar umfasst 8 ECTS: Teil 1 (WS 2018, 4 ECTS) beinhaltet die Forschungs- und Vortragsphase; Teil 2 (SS 2019, weitere 4 ECTS) das Verfassen der schriftlichen Arbeit.

InteressentInnen werden gebeten sich bis 6. Oktober 2018 per Email an andreas.schloenhardt@univie.ac.at zu wenden um die vollständige Kursbeschreibung sowie weitere Informationen zu Anmeldung und Teilnahme an diesem Seminar zu erhalten.

Die Anwesenheitspflicht ist gemäß § 10(2) der Satzung als Mindestanforderung festgelegt. Abmeldungen vom Seminar sind nur bis einschließlich 16. Oktober 2018 möglich.
Die Zahl der TeilnehmerInnen ist auf 18 beschränkt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungsbeurteilung erfolgt auf Basis eines Referats (WS 2018), einer Seminararbeit (SS 2019), sowie der generellen Mitarbeit und Diskussionsbereitschaft im Rahmen der Präsenzeinheiten.

Die Anwesenheitspflicht ist gemäß § 10(2) der Satzung als Mindestanforderung festgelegt. Abmeldungen vom Seminar sind nur bis einschließlich 16. Oktober 2018 möglich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Einführende Literatur sowie weitere Lern- und Forschungsmaterialen werden auf Moodle zur Verfügung gestellt.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 10.09.2018 05:07