Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030489 SE Seminar aus Straf- und Strafprozessrecht: Rechtsprechung und Lehre im Dialog (2019W)

(für DiplomandInnen u. DissertantInnen)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Vorbesprechung am Donnerstag, 10.10.2019 um 11 Uhr im SEM 43, Juridicum, 4. OG.
Präsentationstermine: 7. und 8. November 2019 am OGH, Justizpalast, 1010 Wien, Schmerlingplatz 11.

Donnerstag 10.10. 11:00 - 12:30 Seminarraum SEM43 Schottenbastei 10-16, Juridicum, 4.OG (Vorbesprechung)

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalt: Ausgangspunkt des Seminarreferats ist eine Entscheidung des OGH, die besprochen werden soll. Im Anschluss daran sollen die wichtigen Probleme behandelt werden, die in der Entscheidung vorkommen.

Die Liste mit den Entscheidungen erhalten Sie je nach Aktualität spätestens in der Vorbesprechung. Dort erfolgt auch die Verteilung der Referate.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Für eine positive Beurteilung des Seminars:

Referat mit schriftlicher Zusammenfassung (1-2 Seiten), Diskussionsbeteiligung (auch zu den anderen Referaten), Seminarbericht (2-4 Seiten).

Für die Diplomarbeit zusätzlich: Wissenschaftliche Arbeit (4 ECTS-Punkte), die auf dem im Rahmen des Diplomandenseminars gehaltenen Referat basiert. Dafür gelten die Richtlinien der Studienprogrammleitung und das Merkblatt - siehe Institutshomepage:

http://strafrecht.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_strafrecht/Fuchs/HF/2012W_Merkblatt_Fuchs_2013-08-10_20131009.pdf

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

siehe oben unter "Art der Leistungskontrolle..."

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Fr 09.08.2019 12:27