Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

030518 SE Zivilrechtliche Probleme im Arbeitsrecht (2020S)

für Diplomanden und Dissertanten

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Persönliche Anmeldung in der Vorbesprechung.

Details

max. 15 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine

Das Seminar findet am 16.6. und 17.6. beim Grüass Di a Gott Wirt (http://www.gdagwirt.at/) statt.

Aufgrund der aktuellen Lage bezüglich des Coronavirus entfällt die Vorbesprechung für das Seminar 030518 SE Zivilrechtliche Probleme im Arbeitsrecht (2020S).
Stattdessen wird die Themenvergabe wie folgt vorgenommen:
Anmeldung per Email an klaudia.fuchs@univie.ac.at mit Sammelzeugnis und Bekanntgabe zweier nach Präferenz gereihter Themen bis Sonntag, 15.März 2020. Die Auswahl der Teilnehmer*innen erfolgt unter Berücksichtigung des Studienerfolgs in den zivilrechtlichen Fächern sowie des Studienfortschritts.

Die generellen Anforderungen (Abgabetermin, etc) für die Seminararbeit finden Sie auf Moodle.

1. Übertragung der privat genutzten Handynummer auf ausgeschiedenen DN: OGH 29.8.2019, 8 Ob A 44/19g
2. Ist eine Auflösung des Lehrverhältnisses in der Probezeit per WhatsApp möglich? OGH 28.3.2019, 9 Ob A 135/18w
3. Ständige Erreichbarkeit des AN auf Diensthandy als (konkludent vereinbarte) Rufbereitschaft? OGH 25.1.2019, 8 Ob A 61/18f
4. Bei gemeinsamem Abwerben von Arbeitskollegen ist Konventionalstrafe von jedem DN zu bezahlen: OGH 27.9.2018, 9 Ob A 87/18m
5. Überwälzen der Kosten eines Dienstfahrzeuges auf AN nach Ende des DV sittenwidrig? OGH 28.3.2017, 8 Ob A 20/17z
6. Konventionalstrafen und Konkurrenzverbot: OGH 26.1.2017, 9 Ob A 148/16d
7. Entlassungsdrohungen iVm einvernehmlicher Auflösung des DV: ZAS 2017, 151
8. Gutgläubiger Verbrauch von (überzahltem) Entgelt: OGH 27.4.2016, 8 Ob A 9/16f
9. Ist das Schriftformgebot bei mündlichem Kündigungsausspruch während einer Gerichtsverhandlung erfüllt? OGH 28.10.2016, 9 Ob A 57/16x
10. Projektbezogene Kettenarbeitsverträge: OGH 25.4.2018, 9 Ob A 4/18f
11. Einseitige Verlängerungsmöglichkeit des Vereins bei Profifußballern: OGH 28.10.2016, 9 Ob A 88/16f
12. „Vergeltungskündigung“ von Geschäftsbeziehungen mit ehemaligen AN: OGH 25.4.2018, 9 Ob A 1/18i
13. Unterlassene Aufklärung als Entlassungsgrund: OGH 30.8.2019, 9 Ob A 67/18w
14. Sich vom Christkind den Tod von Vorgesetzten zu wünschen, ist ein Entlassungsgrund: OGH 15.5.2019, 9 Ob A29/19h
15. Kein Werknutzungsrecht des DG an Software, die der DN eingebracht hat: OGH 24.5.2019, 8 Ob A 24/19s
16. #metoo: Neinsagen bei sexueller Belästigung nicht notwendig: OGH 9.4.2017, 9 Ob A 38/17d
17. Austritt wegen Ehrverletzung durch den gewerblichen Geschäftsführer: OGH 30.8.2018, 9 Ob A 45/18k
18. Unzulässige Vereinbarung der Kündigungsmöglichkeit eines befristeten Saison-Arbeitsverhältnisses: OGH 24.5.2019, 8 Ob A 23/19v
19. Ansprüche übergangener Bewerber: Schadenersatzrechtliche Aspekte des Stellenbesetzungsgesetzes: Gerhartl, AsoK 2019, 449


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Bei der Vorbesprechung ist bekanntzugeben, ob die Anrechnung als Diplomandenseminararbeit erfolgt - ansonsten ist eine schriftliche Referatsdokumentation zu verfassen!

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Halten eines Referats und Abfassen einer Seminararbeit oder alternativ schriftl. Referatsdokumentation (5-7 Seiten und Quellenangaben)
voraussichtlicher Abgabetermin: Mitte/Ende Juni 2020

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Gesamtnote ergibt sich aus der Beurteilung des Referats und der Seminararbeit (bzw der schriftlichen Referatsdokumentation).
Der Antrag auf Approbation ist zusammen mit der Diplomandenseminararbeit fristgerecht abzugeben, nachträgliche Anträge auf Approbation werden nicht entgegengenommen!

Prüfungsstoff

Themenvergabe in der Vorbesprechung.

Literatur

Die schriftliche Ausarbeitung soll jenen wissenschaftlichen Ansprüchen genügen, die üblicherweise an juristische Texte gestellt werden.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 10.03.2020 15:27