Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

030673 KU Berühmte kirchliche Prozesse des Mittelalters (2020W)

vertiefende Lehrveranstaltung gem. § 21 (3) Stp

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 3 - Rechtswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
Di 01.12. 17:15-18:45 Digital

An/Abmeldung

Details

max. 90 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Sehr geehrte Studierende! Ich habe heute, Montag 28. September 2020, den Betrieb dieses Kurses auf digital (Fernlehre) umstellen lassen. Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Bitte beachten Sie, dass ich per Mail immer für Sie erreichbar bin. Auch sind Sprechstundentermine in meinem Dienstzimmer möglich, bitte melden Sie sich bei Bedarf vorher per Mail bei mir an; bzw. können wir einen Termin vereinbaren.

Dienstag 13.10. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 20.10. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 27.10. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 03.11. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 10.11. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 17.11. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 24.11. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 15.12. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 12.01. 17:15 - 18:45 Digital
Dienstag 19.01. 17:15 - 18:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Es wird Grundlagenwissen vermittelt, das nicht nur Anstoß für rechtshistorische, sondern auch für rechtspolitische Denkansätze darstellen soll.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Regelmäßige Anwesenheitspflicht, Mitarbeit, mündliches Abschlusskolloquium. Erbringung einer Hausarbeit.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Den Studierenden sollen rechtshistorische bzw. kirchenrechtshistorische Zusammenhänge unter Hinweis auf Aktualitätsbezüge näher gebracht werden. Erarbeitung interdisziplinärer Problemfelder. Ansonsten siehe oben zur Art der Leistungskontrolle

Prüfungsstoff

Vorträge seitens des Lehrveranstaltungsleiters mit bewussten Zäsuren, bei denen Studierenden Gelegenheit gegeben wird, ihrerseits Fragen zu stellen bzw. Anregungen zu geben.

Literatur

Zweiteilige LV-Unterlage. In der LV-Unterlage enthalten sind zahlreiche weiterführende Literaturhinweise. Die Literatur, auf die in den Unterlagen hingewiesen wird, ist aber als solche nicht unmittelbar kolloquienrelevant.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 13.10.2020 11:47