Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040051 KU Rechnungslegung nach österreichischem und deutschem Recht (MA) (2019S)

verwendbar für Ausgewählte Teilgebiete des externen Rechnungswesens A, B oder C

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Herzlich willkommen und viel Erfolg!

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 07.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 14.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 21.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 28.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 04.04. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 11.04. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 02.05. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 09.05. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 16.05. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 23.05. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 06.06. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 13.06. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Donnerstag 27.06. 11:20 - 13:00 Hörsaal 10 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel der Lehrveranstaltung ist eine fundierte Kenntnis der österreichischen und der deutschen Rechnungslegungsvorschriften einschließlich der aktuellsten Änderungen. Der Schwerpunkt liegt beim Jahresabschluß, überblicksmäßig wird jedoch auch die Konzernrechnungslegung behandelt.
Methode: Vortrag (mit Beispielen und teilweise gemeinsamer Erarbeitung der Inhalte).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwischenklausur im Rahmen des Kurses am 2. Mai 2019
Endklausur im Rahmen des Kurses am 27. Juni 2019
Bei den Klausuren sind keinerlei Hilfsmittel erlaubt.

Wenn es die Anzahl der Teilnehmer(innen) erlaubt, kann eine der beiden Klausuren durch Referate ersetzt werden. Deren Termine und der Termin der verbleibenden Klausur werden am Anfang des Kurses vereinbart, ebenso die genaue Stoffabgrenzung für die Klausur(en).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die LV ist prüfungsimmanent; 25% Abwesenheit werden toleriert. Für die Beurteilung zählen die Klausuren bzw. Referat und Klausur je 50%; insgesamt müssen über 50% erreicht werden.

Prüfungsstoff

Inhalt der LV

Literatur

Die wichtigste Textgrundlage bilden die Rechnungslegungsvorschriften in den Dritten Büchern des (österreichischen) Unternehmensgesetzbuchs und des (deutschen) Handelsgesetzbuchs.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 04.07.2019 16:27