Universität Wien FIND

Kehren Sie für das Sommersemester 2022 nach Wien zurück. Wir planen Lehre überwiegend vor Ort, um den persönlichen Austausch zu fördern. Digitale und gemischte Lehrveranstaltungen haben wir für Sie in u:find gekennzeichnet.

Es kann COVID-19-bedingt kurzfristig zu Änderungen kommen (z.B. einzelne Termine digital). Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

040157 PS Recht und Oekonomie (2011W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Erstmals am: 11.10.2011
max.Hörerzahl:25
Volkswirtschaftslehre Diplomstudium Volkswirtschaftslehre (A 140) Wahlfach
Nichtjuristische Wahlfächer gemäß §10 (4) des Studienplans der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Politische Ökonomie sowie Master of Quantitative Economics (QEM), special field of Economics

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 04.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 11.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 18.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 25.10. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 08.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 15.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 22.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 29.11. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 06.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 13.12. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 10.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 17.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 24.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7
Dienstag 31.01. 15:00 - 16:30 Hörsaal 29 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 7

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In diesem Proseminar sollen richtungweisende Aufsätze der Rechtsökonomie referiert und diskutiert werden. Besonderes Augenmerk gilt dabei den jeweiligen kritischen Reaktionen auf die veröffentlichten Aufsätze in den wissenschaftlichen Publikationsorganen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Voraussetzungen: Interesse an interdisziplinären Fragestellungen, Grundkenntnisse der Wohlfahrtsökonomie
Anwesenheit: Da es sich um eine Lehrveranstaltung mit immanentem Prüfungscharakter handelt, wird Anwesenheit vorausgesetzt. Unentschuldigtes Fernbleiben wird mit Maluspunkten sanktioniert
Leistungsnachweis: Ein Referat mit schriftlicher Kurzfassung (20 Punkte), ein schriftlicher Kurzkommentar (10 Punkte). Bonuspunkte für aktive Beteiligung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Damit soll den TeilnehmerInnen vermittelt werden, wie sich die theoretische Rechtsökonomik entwickelt hat und welchen Stellenwert der wissenschaftliche Diskurs für eine solche Entwicklung besitzt.

Prüfungsstoff

Aufgabe der TeilnehmerInnen wird es sein, jeweils einen Originalbeitrag zu referieren sowie eine kritische Stellungnahme dazu.

Literatur

Wird zu Beginn des PS zur Verfügung gestellt
Als Grundlagen dienen:
Richard Posner und Francesco Parisi (ed.), Economic Foundations of Private Law, Edward Elgar Publishers 2002
Beiträge in “Essays in Law and Economics” Vol I bis V, Maklu Publishers
Beiträge zum Travemünder Symposium zur ökonomischen Analyse des Zivilrechts, Ausgewählte Aufsätze

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:28