Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

040222 SE Seminar aus Statistik im Masterstudium (2020S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

max. 24 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Anwesenheitspflicht insbesondere zum ersten Termin (sonst Abmeldung)

Die Einheiten ab 24.3.2020 finden ausschließlich online über die Moodle-Lernplattform statt!

Dienstag 03.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 10.03. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 17.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 24.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 31.03. 13:15 - 14:45 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 21.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 28.04. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 05.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 12.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 19.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 26.05. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 09.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 16.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 23.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 30.06. 13:15 - 14:45 Seminarraum 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wr. Bildstatistik, Isotype, Visualisierung im historischen Kontext.

Die in den 1920er Jahren vom Sozialwissenschafter Otto Neurath und dem Graphiker Gernd Arntz entwickelte „Wiener Methode der Bildstatistik", spaeter international „Isotype" genannt, bedient sich einer abstrakten visuellen Darstellung, um moeglichst voraussetzungsfrei assoziative Einblicke in komplexe statistische Sachverhalte zu vermitteln. Das Seminar stellt diese sowohl soziopolitisch als auch didaktisch hoechst relevante Stroemung in einen historischen Kontext und verknuepft sie mit aktuellen, rechnergestuetzten Visualisierungsstrategien der deskriptiven Statistik.

Innerhalb der Kunstgeschichte nimmt Otto Neurath aufgrund seiner Rolle in der Sozial- und damit Baupolitik des „Roten Wien“ einen wichtigen Platz ein: Als Generalsekretaer des von ihm 1920 gegruendeten Oesterreichischen Verbandes fuer Siedlungs- und Kleingartenwesen engagierte er sich fuer die Siedlungspolitik in Wien waehrend der prekaeren Situation nach dem Ersten Weltkrieg. Zugleich bildeten seine Bildstatistiken eine wichtige Argumentationshilfe fuer die sozialdemokratische Sozialpolitik der Stadt. Seine Bildsprache ist von rezenten und gleichzeitigen Abstraktionstendenzen in der bildenden Kunst und Graphik nicht trennbar. Und da sich die Strategie, komplexe inhaltliche Zusammenhaenge durch eine reduzierte (antinaturalistische) Formensprache zu visualisieren, ansatzweise auch schon in frueheren Epochen (Spaetantike, Hochmittelalter, 18. und 19. Jahrhundert) nachweisen laesst, sollen diese Vorlaeufer mit in den Blick genommen werden.

Im Seminar werden nach einer Einfuehrungsphase - durch Expert*innen aus Informatik, (Sozial-, Design- und Kunst-)Geschichte sowie Statistik - Themen in fachlich gemischten Kleingruppen mittels Visualisierung erarbeitet, praesentiert sowie individuell in schriftlichen Einzelarbeiten dokumentiert.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

s.o.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Aktive Mitarbeit (10%, auch im virtuellen Teil moeglich)
Praesentation (45%)
Schriftliche Ausarbeitung (45%)

Prüfungsstoff

Isotype und Visualisierung im Umfang der in der LV diskutierten Inhalte

Literatur

Dieter Bogner, Wien 1920-1930: Es war als wuerde Utopia Realitaet werden, in: Alte und moderne Kunst, Innsbruck 1983

Katalog „Das Rote Wien. 1919–1934. Ideen, Debatten, Praxis“, Wien 2019.

Guenther Sandner, Isotype: visuelle Erziehung und Politik, in: Juni: Magazin für Literatur und Politik, Heft Nr. 55/56 (2019), 223–239.

Guenther Sandner, Science and Socialism: Otto Neurath as a political writer (1919–1933), in: Jordi Cat and Adam Tamas Tuboly (Eds), Neurath Reconsidered: New Sources and Perspectives. Cham: Springer, 2019, 67–87.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:19