Universität Wien FIND

Jetzt impfen lassen für ein sicheres Miteinander im Herbst!

Um allen Angehörigen der Universität Wien einen guten und sicheren Semesterbeginn zu ermöglichen, gibt es von Samstag, 18. September, bis Montag, 20. September die Möglichkeit einer COVID-19-Impfung ohne Terminvereinbarung am Campus der Universität Wien. Details unter https://www.univie.ac.at/ueber-uns/weitere-informationen/coronavirus/.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040472 UK Grundzüge der Besteuerung von Kapitalanlagen (2021W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
VOR-ORT

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Dienstag 12.10. 16:45 - 20:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 19.10. 16:45 - 20:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 03.11. 16:45 - 20:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 16.11. 16:45 - 20:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 23.11. 16:45 - 20:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Dienstag 30.11. 16:45 - 20:00 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Inhalte: Grundlagen der Ertragsbesteuerung von gängigen Eigen- und Fremdkapitalinstrumenten im Privatvermögen (laufende Besteuerung und Besteuerung im Fall einer Veräußerung, Einlösung, Glattstellung bzw. eines Rückkaufs der jeweiligen Instrumente). Besteuerung von Privatstiftungen.

Ziele und Methoden: Die Studierenden sollen im Rahmen der Lehrveranstaltung erlernen, Sachverhalte der privaten Vermögensanlage auf ihre steuerlichen Konsequenzen hin zu untersuchen. Die Inhalte werden durch das Lösen von Beispielen vermittelt. Die rechtliche Würdigung erfolgt auf Grundlage der österreichischen Steuergesetze unter Berücksichtigung der Verwaltungsauffassungen der österreichischen Finanzverwaltung (Einkommensteuerrichtlinien und Stiftungsrichtlinien), der Judikatur der Höchstgerichte sowie des facheinschlägigen Schrifttums.

Nach Möglichkeit wird der Kurs vor Ort abgehalten; erforderlichenfalls in digitaler Form via Online-Streaming.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Es handelt sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung. In den letzten beiden Einheiten werden zwei 90-minütige schriftliche Prüfungen abgehalten.

Bei den schriftlichen Prüfungen dürfen der Kodex Steuergesetze, die Einkommensteuerrichtlinien und die Stiftungsrichtlinien verwendet werden.

Sollten Klausuren vor Ort nicht möglich sein, erfolgen die Prüfungen in digitaler Form via Moodle, indem der Prüfungsbogen zum Download zur Verfügung gestellt wird. Die Studierenden haben in diesem Fall 90 Minuten Zeit, die Klausur zu absolvieren und auf Moodle wieder hochzuladen. Danach ist die Klausur geschlossen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Bei den zwei 90-minütigen schriftlichen Prüfungen können jeweils 36 Punkte erreicht werden . Im Rahmen der Mitarbeit während der Lehrveranstaltung können 8 Punkte erworben werden. Insgesamt können somit 80 Punkte erreicht werden. Ab 41 Punkten ist der Kurs positiv absolviert (ab 41 Punkten – genügend; ab 51 Punkten – befriedigend; ab 61 Punkten – gut; ab 71 Punkten – sehr gut).

Prüfungsstoff

Prüfungsstoff sind die Lehrinhalte, die während des Kurses gemeinsam erarbeitet werden.

Literatur

Kodex Steuergesetze (Linde Verlag, derzeit: 67. Auflage) - nehmen Sie den Kodex bitte bereits zur ersten Einheit mit

ausgewählte Passagen der Einkommensteuerrichtlinien (online via findok.bmf.gv.at/findok)

ausgewählte Passagen der Stiftungsrichtlinien (online via findok.bmf.gv.at/findok)

Für eine weitere Vertiefung kommen in Frage:

Doralt/Ruppe, Grundriss des österreichischen Steuerrechts, Band I (2019, 12. Auflage)
Kirchmayr/Mayr/Schlager (Hrsg), Besteuerung von Kapitalvermögen (2011)
Lechner/Mayr/Tumpel (Hrsg), Handbuch der Besteuerung von Kapitalvermögen (2012)
Arnold/Stangl/Tanzer, Privatstiftungs-Steuerrecht (2009, 2. Auflage)
Marschner, Optimierung der Familienstiftung (2019, 4. Auflage)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 08.09.2021 08:47