Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040479 VK RdW: Rechtsfragen der Corporate Governance (2014W)

2.00 ECTS (1.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anwesenheitspflicht - prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Teilnahmevoraussetzungen:

1. BWL- und IBW-Studierende: Voraussetzungen siehe Studienpläne und
http://controlling.univie.ac.at/lehre/kfk-controlling/einstiegsvoraussetzungen/
2. Nicht-BWL oder Nicht-IBW-Studierende (Mitbeleger): positive LVP "Grundzüge des Rechts" oder positiver Abschluß eines gleichwertigen Rechtskurses.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 29.10. 16:45 - 20:00 Hörsaal 7 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Mittwoch 05.11. 16:45 - 20:00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 05.11. 20:00 - 21:00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 05.11. 21:00 - 21:30 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 12.11. 16:45 - 20:00 Hörsaal 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 12.11. 20:00 - 21:00 Hörsaal 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 12.11. 21:00 - 21:30 Hörsaal 16 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 19.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock
Mittwoch 26.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 15 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Der Kurs behandelt die internationale und insbesondere österreichische Entwicklung im Bereich der Corporate Governance, also der Regeln für eine möglichst optimale Unternehmensleitung und Unternehmenskontrolle.
Nach einer Wiederholung aktienrechtlicher Grundlagen und Neuerungen (GesRÄG 2005, AktRÄG 2009, etc) und einem Überblick über die internationale Diskussion (England, Deutschland) wird der Inhalt des Österreichischen Corporate Governance Kodex im Detail durchbesprochen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Da es sich um eine prüfungsimmanente Lehrveranstaltung handelt, ist durchgehende Anwesenheit erforderlich. Eine einmalige Abwesenheit (90 Minuten) wird noch toleriert.

Die Leistungskontrolle selbst erfolgt durch Mitarbeit im Kurs, einen kurzen Zwischentest sowie zwei Klausuren zu je 45 Minuten am Ende der Lehrveranstaltung.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Die Lehrinhalte werden zunächst mittels Vortrag der Lehrveranstaltungsleiter theoretisch vermittelt um in weiterer Folge von den Studierenden bei der Lösung von praxisbezogenen Fällen angewandt bzw umgesetzt zu werden. Kopiervorlagen liegen am Institut auf.

Literatur

Literaturangaben werden noch aktualisiert.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29