Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

040588 UK Internationale Steuerplanung (2021S)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

Diese Lehrveranstaltung ist strikt für Studierende der SPL 4 kontingentiert.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 50 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Alle Termine finden digital online via Moodle statt. Generell werden Sie via Moodle am Laufenden gehalten, insofern empfiehlt sich regelmäßiges Abklären der Neuerungen auf Moodle.
Am Termin des 17.3.2021 findet die Zwischenklausur statt, am Termin des 16.4.2021 die Endklausur.

Dienstag 02.03. 13:15 - 18:15 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Freitag 05.03. 13:15 - 18:15 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 09.03. 11:30 - 16:30 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Mittwoch 17.03. 13:15 - 16:30 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Dienstag 23.03. 11:30 - 16:30 Hörsaal 6 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 26.03. 13:15 - 18:15 Hörsaal 4 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß
Freitag 16.04. 13:15 - 18:15 Hörsaal 1 Oskar-Morgenstern-Platz 1 Erdgeschoß

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

ACHTUNG: dringend empfohlene Voraussetzung ist die vorherige Absolvierung des Moduls „Steuerrecht“ und des UK „Internationales Steuerrecht“

Ziele sind die vertiefende Auseinandersetzung mit wesentlichen Inhalten, Methoden und Anwendungsbereichen der Internationalen Steuerplanung. Dabei soll den Studierenden die Behandlung von Sonderfragen der Besteuerung internationaler Sachverhalte unter anderem anhand von Fallstudien vermittelt werden. Steueroptimierte grenzüberschreitende Strukturierungen werden erarbeitet.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle/Beurteilung erfolgt aufgrund der Mitarbeit (15% = 6 Punkte) im den einzelnen LV-Einheiten sowie zwei Klausuren (je 42,5% = je 17 Punkte, Dauer je Klausur: 45 Minuten) in deutscher Sprache in der Mitte und am Ende des Kurses.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Ab 51% (= 21 Punkte) ist der Kurs positiv absolviert.

Notenschlüssel:
ab 21 Punkte – genügend
ab 26 Punkte – befriedigend
ab 31 Punkte – gut
ab 36 Punkte – sehr gut

Prüfungsstoff

Band V – Internationale Steuerplanung – des Handbuchs zur österreichischen Steuerlehre in der 3. Auflage herausgegeben von Pummerer/Eberhartinger im Verlag Lexis/Nexis (ISBN: 978-3-7007-6588-2).
Inhalte der Fallstudien und der PPT-Folien

Literatur

Aktuelle Auflage des Kodex Steuergesetze (67. Auflage, Linde, Stand 01.02.2021)
Pummerer/Eberhartinger, Handbuch der österreichischen Steuerlehre, Band V Internationales Steuerrecht (3. Auflage, 2020, LexisNexis; ISBN: 978-3-7007-6588-2)
Fälle und PPT-Slides (werden zeitgerecht für die relevanten Lehrveranstaltungs-Einheiten zur Verfügung gestellt).

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 21.04.2021 11:25