Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle. ACHTUNG: Lehrveranstaltungen, bei denen zumindest eine Einheit vor Ort stattfindet, werden in u:find momentan mit "vor Ort" gekennzeichnet.

Regelungen zum Lehrbetrieb vor Ort inkl. Eintrittstests finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

040640 UK Konzernrechnungslegung (2016W)

4.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 4 - Wirtschaftswissenschaften
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Vorkenntnisse im Umfang der Module: "Betriebswirtschaftliches Rechnungswesen" und "Privatrecht" werden erwartet.

Infos auch auf: http://extrw.univie.ac.at

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first serve").

Details

max. 52 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 10.11. 18:30 - 20:00 Hörsaal 9 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 11.11. 13:15 - 20:00 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Samstag 12.11. 08:00 - 13:00 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Freitag 18.11. 13:15 - 20:00 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Samstag 19.11. 08:00 - 11:15 Hörsaal 8 Oskar-Morgenstern-Platz 1 1.Stock
Montag 28.11. 16:45 - 18:15 Hörsaal 14 Oskar-Morgenstern-Platz 1 2.Stock

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Grundlagen der Konzernrechnungslegung (Konzernbegriff, Konzernarten, Notwendigkeit und Besonderheiten des Konzernabschlusses, Konzernrechnungslegungspflicht und Konsolidierungskreis, Regelungen nach österreichischem UGB), Konsolidierungsmethoden (Voll-, Quoten-, Equity-Methode) und Konsolidierungsschritte (Kapitalkonsolidierung, Schuldenkonsolidierung, Aufwands- und Ertragskonsolidierung und Zwischengewinneliminierung).

Zielgruppe:
Der Kurs Konzernrechnungslegung ist Teil des Moduls Internationale Rechnungslegung und kann sowohl im Bachelor- als auch im Masterstudium belegt werden.

Anmeldung und Rahmenbedingungen:
Die Anmeldung erfolgt mittels Punktevergabe (beschränkte Teilnehmerzahl).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Zwischenklausur (Multiple Choice 50%), Endklausur (50%); Mitarbeit erwünscht.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Skriptum zur Lehrveranstaltung jeweils in der aktuellen Auflage: Hahold M., Konzernrechnungslegung (erhältlich im Facultas-Shop); weiterführende Literatur wird im Skriptum angegeben.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:29