Universität Wien FIND

050087 UE Kommunikation für MentorInnen 1 (2018W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Anmeldung: Die Teilnahme an einem Vorgespräch ist unbedingt erforderlich. Die Anmeldung zum Vorgespräch erfolgt über diesen Doodle Link: https://doodle.com/poll/7d9y9tyy6d6ynrw8
Anmeldung zum Vorgespräch bis 17.09.2017

Details

max. 20 Teilnehmer*innen
Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die beiden Jänner Termine werden auf den 15.1. 11:30-14:45 verlegt.

Montag 01.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 15.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 29.10. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 12.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 26.11. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 10.12. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 07.01. 11:30 - 14:45 Seminarraum 11, Währinger Straße 29 2.OG
Montag 21.01. 11:30 - 14:45 PC-Unterrichtsraum 5, Währinger Straße 29 2.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

MentorInnen
* sind sich ihrer Aufgaben und Funktion als Mentor/Mentorin bewusst
* können förderliche Gespräche führen und reflektieren
* kennen wesentliche Dimensionen von Diversität
* erleichtern Mentees die Orientierung, ohne selbst Aufgaben für sie durchzuführen
* fördern das Community Building unter StudienanfängerInnen
* können aktiv und selbst-organisiert auf StudienanfängerInnen eingehen
* können bei Konflikten hilfreich vermitteln

Methoden:
Blended learning: Präsenzeinheiten wechseln sich mit online-Elementen wie Reaktionsblättern und Protokollen zu Mentorentreffen ab;
Studentenzentriertes Lernen, Mitgestaltung aller Teilnehmenden

Inhalte:
* Aufgaben eines Mentors/einer Mentorin
* Andere Informations- und Beratungsangebote an der Fakultät für Informatik
* Situation Studienbeginn und STEOP
* Beratungsgespräche, Hilfe geben, Hilfe empfangen
* Aktives Zuhören, Personenzentrierte Kommunikation
* Gruppen- und Teamprozesse
* Konflikte, Ziele, Zeitmanagement
* Diversity
* Reflexion

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

* laufende aktive Teilnahme präsent und online (Mitarbeit, Reaktionsblätter): 30%
* Kurzprotokolle und Reflexionen zur MentorInnentätigkeit: 30%
* Schwerpunktprojekt im Team: Konzept, Moderation, Materialien/Unterlagen: 30%
* Online-Selbstevaluierung: 10% (für das Verfassen der Selbstevaluierung)
Anmerkung: Die angegebenen Prozentsätze sind Richtwerte, die in Absprache mit Studierenden angepasst werden können.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Erreichen von mindestens 50% der möglichen Leistungsanforderungen, wobei in jedem Bereich mindestens 50% der möglichen Leistung erwartet werden.

Prüfungsstoff

Inhalte der VU, Reflexion eigener Erfahrungen, Konzeption und Dokumentation der Mentoringtätigkeit; Schwerpunktprojekt; grobe Zusammenhänge zur primären Literatur

Literatur

Motschnig, R., Nykl, L. (2009). Konstruktive Kommunikation Sich und andere verstehen durch personenzentrierte Interaktion. Stuttgart: Klett-Cotta.
Johnson, D.W. and Johnson, F.P. (1975/2006) Joining Together, Group Theory and Group Skills. Old Tappan, New Jersey, USA: Pearson Education Inc.
Weitere Literatur siehe CEWEBS

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 20.05.2019 13:07