Universität Wien FIND

Ab 1. Juli sind die Gebäude der Universität Wien wieder öffentlich zugänglich und können zu den jeweiligen Öffnungszeiten uneingeschränkt betreten werden. Der Lehrbetrieb ist bis zum Semesterende auf home-learning umgestellt. Wichtig ist, dass Sie die Hygiene- und Verhaltensregeln weiterhin einhalten.

Weitere Informationen zum Studien- und Prüfungsbetrieb im Sommer finden Sie unter studieren.univie.ac.at.
Die Planungen für das kommende Wintersemester laufen bereits. Studierende werden rechtzeitig per E-Mail und laufend auf studieren.univie.ac.at/home-learning informiert.

Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

052512 VU Interoperability (2018S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Zusammenfassung

1 Rinderle-Ma, CEWebs
2 Rinderle-Ma, CEWebs

An/Abmeldung

Gruppen

Gruppe 1

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch
Lernplattform: CEWebs

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 08.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 15.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 22.03. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 12.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 19.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 26.04. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 03.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 17.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 24.05. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 07.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 14.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 21.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 28.06. 09:45 - 11:15 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 28.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 28.06. 21:30 - 23:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG

Gruppe 2

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch
Lernplattform: CEWebs

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Donnerstag 01.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 08.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 15.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 22.03. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 12.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 19.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 26.04. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 03.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 17.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 24.05. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 07.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 14.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 21.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 28.06. 11:30 - 13:00 Hörsaal 3, Währinger Straße 29 3.OG
Donnerstag 28.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG
Donnerstag 28.06. 21:30 - 23:00 Hörsaal 1, Währinger Straße 29 1.UG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

This VU aims at presenting several interoperability concepts:
‣ XML and databases
‣ information integration
‣ web services and applicac
‣ service orchestrations
‣ service choreographies
‣ ontologies

Learning goals:
‣ understanding the basic challenges of interoperability
‣ understanding basic concepts
‣ getting hands-on practice by implementation and by application of selected systems

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

‣ literature study and theoretical exercises
‣ practical exercises (implementation, application of tools)
‣ written exam
‣ active participation in discussions

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

‣ Part A: 55% exercises (theoretical and practical)
‣ Part B: 35% written exam
‣ Part C: 10% discussion

In both, Part A and Part B, 50% of the points have to be achieved. Overall more than 50% need to be achieved.

Prüfungsstoff

‣ slides
‣ exercise material

Literatur

‣ A. Moos: XQuery und SQL/XML in DB2-Datenbanken. Vieweg+Teubner (2008)
‣ M. Klettke, H. Meyer: XML & Datenbanken. Konzepte, Sprachen und Systeme. dpunkt.verlag (2003)
‣ Ulf Leser, Felix Naumann: Informationsintegration. dpunkt.verlag (2006)
‣ D. Florescu, D. Kossmann: Storing and Querying XML Data using an RDMBS. IEEE Data Engineering Bulletin 22:27-34 (1999)
‣ K. Staken: Introduction to Native XML Databases. XML.com (2001)
‣ A. Holupirek, C. Grün, M.H. Scholl: BaseX & DeepFS joint storage for filesystem and database. EDBT 2009: 1108-1111
‣ Rahm, Erhard, and Philip A. Bernstein. A survey of approaches to automatic schema matching. the VLDB Journal 10, no. 4 (2001): 334-350
‣ Z. Bellahsene, A. Bonifati, E. Rahm: Schema Matching and Mapping. Springer (2011)
‣ P. A. Bernstein, L. M. Haas, Information integration in the enterprise, Commun. ACM 51(9): 72–79 (2008)
‣ M. Papazoglou: Web Services: Principles and Technology, Pearson Education (2008)
‣ G. Alonso, F. Casati, H. Kuno, V. Machiraju: Web Services - Concepts, Architectures and Applications. Springer-Verlag Berlin Heidelberg (2004)
‣ S. Powers: Practical RDF: O’Reilly Media, 2009
‣ T. Gruber: A translation approach to portable ontology specifications. In: Knowledge acquisition 5(2):199–220 (1993)

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Module: IOP AWI

Letzte Änderung: Mi 07.11.2018 11:07