Universität Wien FIND

060012 VO Golems, Dybbuks und Wunderrabbis - Kabbala im Film (2018W)

(Jüdische Kulturgeschichte in Film und Medien)

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine

Alle Termine finden Metro Kinokulturhaus statt (Johannesgasse 4, 1010 Wien):

Montag 26.11.2018 / 18:00 - 22:00
Montag 03.12.2018 / 18:00 - 22:00
Montag 10.12.2018 / 18:00 - 22:00
Montag 17.12.2018 / 18:00 - 22:00
Montag 07.01.2019 / 18:00 - 22:00
Montag 14.01.2019 / 18:00 - 22:00
Montag 21.01.2018 / 18:00 - 22:00


Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wie fanden kabbalistische Literatur und ihre Elemente ihren Weg auf die Leinwand? Wie wurden jüdische mystische Themen und Motive in Spielfilmen - von der Stummfilmzeit bis zur Gegenwart - weltweit verarbeitet? Die LV soll zeigen, dass Filme genauso eine Quelle zum Judentum sind wie ein mittelalterlicher Midrasch. Der Schwerpunkt dieser LV Untersuchung liegt auf internationalen Filmproduktionen. In den vorgestellten Filmen ist die jüdische Mystik keineswegs nur Beiwerk. Vielmehr stellen die Filme in ihrer Auseinandersetzung mit den kabbalistischen Texten auf intertextuelle Weise einen durch und durch modernen Kommentar zur jüdischen Kultur dar und haben das Bild jüdischer Religion in der Populär-Kultur entscheidend geprägt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Essay (6-10 Seiten) zu einem oder mehreren Spielfilmen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Klaus Davidowicz, Film als Midrasch: Der Golem, Dybbuks und andere kabbalistische Elemente im populären Kino, Wien 2016.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA: U1-451/452
MA: U2-451/452, U2-341/342

Letzte Änderung: Mo 16.09.2019 10:47