Universität Wien FIND

060016 PS Proseminar Eisenzeit (2017S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Mittwoch 08.03. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 15.03. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 22.03. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 29.03. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 05.04. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 26.04. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 03.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 10.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 17.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 24.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 31.05. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 07.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 14.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 21.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Mittwoch 28.06. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziel: Erarbeitung und Präsentation eines ausgewählten archäologischen Fundkomplexes in mündlicher, wie schriftlicher Form

Inhalt: Die Späthallstatt-/Frühlatènezeit stellt eine Sattelzeit am Beginn einer neuen Welt dar (im Sinne der world archaeology). An ausgewählten Fundkomplexen soll die Startphase einer neuen archäologischen Kultur beschrieben werden. Das Erkennen älterer und neuerer Strukturen und Elemente und die Möglichkeiten ihrer Deutung innerhalb wesentlicher Fundkomplexe, wie Fürst(inn)engräber, Nekropolen, Kultstätten und Wirtschaftszentren ist Inhalt dieser LV.

Methoden: Einführungen sowie Referate und Diskussionen mit kritische Beurteilung der ausgewählten Fachliteratur.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Bewertung der Präsentation (Wort und Bild) sowie der schriftlichen Ausführung (Form, Inhalt, Literatur) zu 40 und 50 %. Die Mitwirkung an den Diskussionen wird mit 10 % bewertet. > 50 % muss positiv bewertet werden.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Soll im Rahmen des PS erarbeitet werden

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 31.08.2017 11:48