Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

060017 VO Einführung in die jüdische Kulturgeschichte (2020W)

OVSTEOP

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Die Vorlesung wird online stattfinden. Dh Sie bekommen von mir wöchentlich die Vorlesungsfolien die von mir besprochen sind. Für diese Audiodateien brauchen Sie natürlich Lautsprecher. Zusätzlich werden Texte versendet. Diese Dateien lade ich je nach Größe in moodle hoch bzw schicke Ihnen download links.

Freitag 09.10. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 16.10. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 23.10. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 30.10. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 06.11. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 13.11. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 20.11. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 27.11. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 04.12. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 11.12. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 18.12. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 08.01. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 15.01. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 22.01. 14:15 - 15:45 Digital
Freitag 29.01. 14:15 - 15:45 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Diese Einführungsvorlesung richtet sich an Studierende im 1. Semester, um ihnen einen gerafften Überblick über die gesamte Kulturgeschichte zu geben.
Die Vorlesung ist nach Themenblöcken gegliedert wie: "Bibel und Wissenschaft", "Jüdisches Denken", "Die Zentren der Jüdischen Kulturgeschichte", "Vom Antijudaismus zum Antisemitismus", "Jüdische Literatur und Film" etc.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Ein schriftlicher Essay zu einem zuvor besprochenen Thema. Länge des Essays zwischen 10 und 15 000 Zeichen.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Die Folien der Vorlesung sowie die Sekundärliteratur bilden die Grundlage für die schriftliche Prüfung.

Prüfungsstoff

Vorlesungsfolien
Michael Brenner, Kleine Jüdische Geschichte, München 2008.
Israel Finkelstein, Neil Asher Silberman: Keine Posaunen vor Jericho. Die archäologische Wahrheit über die Bibel. (Original: The Bible Unearthed, Archaeology's New Vision of Ancient Israel and the Origins of its Sacred Texts, New York 2001) München 2002 (auf moodle).

Literatur

Michael Brenner, Kleine Jüdische Geschichte, München 2008.
Elie Barnavi, Universalgeschichte der Juden, Wien 2004.
Walter Homolka, Das Judentum hat viele Gesichter: Eine Einführung in die religiösen Strömungen der Gegenwart, Berlin 2014

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

EC "Einführung in die Judaistik" 2015 auslaufend: statt VO "Einführung in die Geschichte, Religion und Literatur des Judentums von der Antike bis zur Gegenwart"

Letzte Änderung: Do 29.04.2021 08:47