Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

060027 KU Allgemeine Münzgeschichte von der Französischen Revolution bis 1945 (2021S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 05.03. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 19.03. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 26.03. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 16.04. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 23.04. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 30.04. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 07.05. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 14.05. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 21.05. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 28.05. 14:00 - 16:00 Digital
Freitag 04.06. 14:00 - 16:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 11.06. 14:00 - 16:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 18.06. 14:00 - 16:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 25.06. 14:00 - 16:00 Digital
Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die mit der Französischen Revolution beginnende Durchsetzung des metrischen Gewichtssystems und des dezimalen Rechnungssystems hat in Verbindung mit der fortschreitenden Mechanisierung der Münzproduktion weltweit zu einem Prozess der Vereinheitlichung geführt, bis hin zur Idee einer Weltwährung mit werthaltigen Münzen. Dies soll für die Zeit bis zum 2. Weltkrieg, einerseits im Überblick, andrerseits schwerpunktmäßig (deutsche Münzeinigung) vermittelt werden. Dabei werden auch schriftliche Quellen herangezogen, und es kommen Originale zum Einsatz, um sie in der Praxis mit der einschlägigen Fachliteratur zu konfrontieren und diese kritisch zu betrachten.

Ziele, Inhalte und Methode der LV: Grundkenntnisse über die großen Währungssysteme und die technische Entwicklung in der neueren Münzprägung

Die Übungsteile am Originalmaterial sollen, wenn möglich, in Präsenz durchgeführt werden

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

mündliche Abschlußprüfung

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Referat (20 %), Münzbestimmung (20 %), Abschlußprüfung (60 %)

Prüfungsstoff

gesamter Inhalt des Kurses

Literatur

Herbert Rittmann, Moderne Münzen, München 1974

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Do 27.05.2021 09:27