Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

060028 PS Reichskreise und Münzpolitik (2021S)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 08.03. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 15.03. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 22.03. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 12.04. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 19.04. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 26.04. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 03.05. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 10.05. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 17.05. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 31.05. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 07.06. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 14.06. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 21.06. 10:00 - 12:00 Digital
Montag 28.06. 10:00 - 12:00 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Lehrveranstaltung wird bis auf Weiteres digital durchgeführt.
Die im frühen 16. Jahrhundert geschaffenen Reichskreise sind neben anderen Aufgaben auch für die Umsetzung der kaiserlichen Münzpolitik und die Überwachung des Geldumlaufs zuständig. Unter Heranziehung von schriftlichen Quellen und Münzen ist das Ziel, gemeinsam eine Vorstellung vom konkreten Handeln der Reichskreise auf diesem Gebiet zu gewinnen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Aktive Mitarbeit; in Inhalt und Präsentation überzeugendes Referat; in Inhalt und Form tadellose Seminararbeit (ca. 15-20 Seiten).

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Anwesenheit: Bitte nicht mehr als zweimal unentschuldigt fehlen. Teilleistungen: Mitarbeit (25 %); Referat (25 %); Seminararbeit (50 %).

Prüfungsstoff

Literatur

Winfried Dotzauer: Die deutschen Reichskreise (1383-1806). Geschichte und Aktenedition, Stuttgart 1998.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mi 14.04.2021 10:29