Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

060030 SE Antisemitischer Rassismus damals und heute (2019W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Weitere Einheiten:
06.11.2019, 15:00-19:00, Ort: Übungsraum des Instituts für Alte Geschichte
11.12.2019, 15:00-19:00, Ort: Übungsraum des Instituts für Alte Geschichte

Donnerstag 10.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 17.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 24.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 31.10. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 14.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 21.11. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 05.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Donnerstag 12.12. 12:00 - 14:00 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die letzten Jahrzehnte sind nicht nur durch eine traurige Renaissance des Rassismus, sondern auch des Antisemitismus charakterisiert. Unwissenschaftliche Biologismen dienen als Rechtfertigung für anderweitig motivierte Gewalt und anderweitig motivierten Hass. Rassistischer Judenhass hat mit der Schoah zum schlimmsten Menschheitsverbrechen geführt, das die Geschichte kennt. Heute führt rassistischer Antisemitismus wieder zur Ermordung von Jüdinnen und Juden. Anders als häufig behauptet hat nicht nur der religiöse, sondern auch der rassistische Antisemitismus eine lange Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Dieses Seminar möchte diese lange Geschichte des rassistischen Antisemitismus nachzeichnen, um so zu helfen, den rassistischen Antisemitismus der Gegenwart besser verstehen und bekämpfen zu können.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Referat und Seminararbeit

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

I. Geiss, Geschichte des Rassismus, 1993
B. Isaac, The Invention of Racism in Classical Antiquity; 2004
A.S. Lindemann and R.S. Levy, eds., Antisemitism: A History, 2010
A. Memmi, Der Rassismus, 1992
L. Poliokov, The History of Antisemitism, 4 Bd., 2003

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:20