Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

060041 SE Lektüre kabbalistischer Texte (2015W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 02.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 09.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 16.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 23.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 30.10. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 06.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 13.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 20.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 27.11. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 04.12. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 11.12. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 18.12. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 08.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 15.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 22.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25
Freitag 29.01. 10:00 - 11:30 Hörsaal 1 Judaistik UniCampus Hof 7 2L-EG-25

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

In der LV werden ausgewählte Stellen kabbalistischer Texte aus verschiedenen Epochen im Original gelesen, darunter anonyme und pseudepigraphische Texte, wie das Buch Bahir, das Hauptwerk der spanischen Kabbalah - der Zohar, sowie Werke Abraham Abulafias und der Kabbalisten aus Safed (lurianische Kabbalah).

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Anwesenheitspflicht, regelmäßige Vorbereitung und Mitarbeit, Kurzreferat und Hausarbeit ("paper") erforderlich.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Kennenlernen der Formen und Strukturen kabbalistischer Texte; die Studierenden sollen vertraut werden mit den Grundbegriffen der Kabbalah und den wichtigsten Ideen und Vorstellungen der Kabbalisten; sie sollen die historischen Zusammenhänge und Interdependenzen der Texte verstehen.

Prüfungsstoff

Close reading der Texte im hebr. (und/oder aram.) Original, übersetzen dergleichen und Diskussion über die Inhalte.

Literatur

Wird in der ersten LV besprochen.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA 2015: U1-235
BA alt: U1-235, U1-255/256, U1-433
MA 2015: U2-233
MA alt: U2-433, U2-233

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30