Universität Wien FIND

060080 VO Technik in der Antike (2016W)

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Montag 03.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 10.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 17.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 24.10. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 07.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 14.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 21.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 28.11. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 05.12. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 12.12. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 09.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 16.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 23.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG
Montag 30.01. 14:00 - 16:00 Hörsaal 7 Franz-Klein-Gasse 1 3.OG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung gibt, ausgehend von schriftlichen, epigraphischen und archäologischen Quellen, einen Überblick über die wichtigsten Aspekte antiker Technik. Dabei geht es weniger um die historische Entwicklung von Technologien als um praktische Aspekte ('Wie hat das funktioniert ?') und um den kulturhistorischen Hintergrund.
Die Themenschwerpunkte umfassen: Quellen und Grundlagen antiker Technik, Bautechnik, Hydrotechnik, Bergbau und Verhüttung.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mündliche Prüfung in Form eines Gespräches, bei dem festgestellt wird, ob alle Lehrinhalte verstanden wurden

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur

Brigitte Cech, Technik in der Antike, Darmstadt 2012.
Listen mit weiterführende Literatur werden während der Lehrveranstaltung ausgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Letzte Änderung: Di 06.06.2017 11:09