Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails. Bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen gilt Anmeldepflicht, vor Ort gelten FFP2-Pflicht und 2,5G.

Lesen Sie bitte die Informationen auf studieren.univie.ac.at/info.

060098 VU Religion II (2020W)

Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung

Achtung! Für diese Lehrveranstaltung sind Kenntnisse des Mittelägyptischen nötig. Die Lehrveranstaltung wird im WS20 zum letzten Mal angeboten.

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Update 23.11.:
Auch die Dezembertermine finden ausschließlich digital statt!

Update 02.11.2020:
Umstellung des Lehrbetriebs - die Sitzungen im November 2020 finden ausschließlich digital statt!

Update 22.10.2020:
Die Termine am 22.10. und am 29.10 2020 finden AUSSCHLIESSLICH DIGITAL statt

Der Termin am 07.01.2021 findet unabhängig von der dann aktuellen Covid-19-Situation auf jeden Fall Online als Big Blue Button - Webinar in Moodle statt (virtuell-synchrone-Präsenz mit Anwesenheitspflicht)

Schriftliche Wiederholung am 28.01.2020

Donnerstag 01.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Donnerstag 08.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Donnerstag 15.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Donnerstag 22.10. 15:00 - 16:30 Seminarraum 3 ZfT Philippovichgasse 11, EG
Donnerstag 29.10. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 05.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 12.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 19.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 26.11. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 03.12. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 10.12. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 17.12. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 07.01. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 14.01. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 21.01. 15:00 - 16:30 Digital
Donnerstag 28.01. 15:00 - 16:30 Digital

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Ziele:
Studierende kennen wesentlichen Gattungen der religiösen Literatur des Mittleren Reiches und deren Inhalte

Inhalte: Lektüre, Übersetzung und inhaltliche Kontextualisierung ausgewählter Sprüche der Sargtexte, ausgewählter Briefe an Tote , ausgewählter Medico-Magischer Texte sowie bei Bedarf weiterer Textsorten und Texte

Methoden:
Die Teilnehmer*innen bereiten den Text zur jeweils nächsten Stunde vor (Transliteration, Übersetzung, grammatische und inhaltliche Analyse); Unterrichtsgespräch; Guided Reading von wissenschaftlicher Sekundärliteratur

COVID-19-Zusatz: Die Lehrveranstaltung ist als Präsenzveranstaltung geplant. Im Falle der Überschreitung der durch Verordnung eingeschränkten Kapazität des für die Lehrveranstaltung gebuchten Raumes durch vorliegende Anmeldungen wird die Lehrveranstaltung Hybrid angeboten (d.h. Teilung der LV in Gruppen, die in wöchentlichem Wechsel in Präsenz bzw. in synchron-digitaler Form mit Webinar-Tool an der Lehrveranstaltung teilnehmen). Im Falle eines erneuten Lock-Downs wird auf rein digitalen Unterricht umgestellt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Die Leistungskontrolle umfasst folgende Punkte:

(1) Anwesenheit: Es besteht Anwesenheitspflicht (im Falle digitaler Lehre: synchrone digitale Anwesenheitspflicht)

(2) Vorbereitete Mitarbeit:
Die Mitarbeit umfasst die regelmäßige Vorbereitung auf den Unterricht (Transkription, Übersetzung, grammatische Analyse der vorzubereitenden Texte; ggf. Vorbereitung weiterer Materialien und Sekundärliteratur); aktive Teilnahme am Unterricht (Diskussionen etc.) sowie die Beschäftigung mit weiterführender Literatur.

(3) Schriftliche Wiederholung:
Die schriftliche Wiederholung des im Unterricht durchgearbeiteten Stoffes findet in der letzten Sitzung am 28.01.2020 statt. Die schriftliche Wiederholung im Ausmaß einer regulären Unterrichtseinheit (90 min) umfasst den gesamten Unterrichtsstoff (i.e. selbständige Übersetzung von im Unterricht behandelten Textstellen, Fragen über die weiteren Lehrveranstaltungsinhalte). Für die schriftliche Wiederholung sind keinerlei Hilfsmittel zulässig.

COVID 19-Zusatz:
Die Erbringung der Teilleistungen ist in Präsenz geplant. Es ist möglich, dass Teilleistungen angesichts der zukünftigen Covid-19-Entwicklung digital schriftlich oder digital mündlich abgenommen werden; durch Covid-19 bedingte veränderte Prüfungsmodalitäten werden gesondert bekanntgegeben.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Beurteilungsmaßstab:

(1) Anwesenheit: einmaliges unentschuldigtes Fehlen erlaubt; zum Erreichen der Veranstaltungsziele ist die Anwesenheit in mindestens 13 der 16 Unterrichtseinheiten erforderlich

(2) Vorbereitete Mitarbeit: 60% der Gesamtnote

(3) Schriftliche Wiederholung: 40% der Gesamtnote.

Bei der Erbringung aller Teilleistungen gelten die Regeln guter wissenschaftlicher Praxis.

Für erlaubte Hilfsmittel bei der schriftlichen Wiederholung s.o. Art der Leistungskontrolle.

88 - 100 % = 1
75 - 87,99 % = 2
62,51 - 74,99 % = 3
50 - 62,50% = 4
0 - 49,99 % = 5

Prüfungsstoff

Zu Prüfungsstoff und erlaubten Hilfsmitteln s.o. Art der Leistungskontrolle

Literatur

wird über Moodle und bei Bedarf im Laufe des Semesters bekanntgegeben

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

P4-3

Letzte Änderung: Mi 13.01.2021 11:08