Universität Wien FIND
Achtung! Das Lehrangebot ist noch nicht vollständig und wird bis Semesterbeginn laufend ergänzt.

060108 VO+UE Einführung in die Münzgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit (2008W)

Details

Sprache: Deutsch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Freitag 03.10. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 10.10. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 17.10. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 24.10. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 31.10. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 07.11. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 14.11. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 21.11. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 28.11. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 05.12. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 12.12. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 19.12. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 09.01. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 16.01. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 23.01. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG
Freitag 30.01. 15:15 - 17:30 Numismatik Seminarraum Franz-Klein-Gasse EG

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Allgemeine Überblicksvorlesung mit konventionellem Lehrbetrieb an Hand von Originalen und Bildern, in der Einteilungskriterien, Quellen, Nominalien, Metrologie und Münztypologie vermittelt werden. Die Vorlesung wendet sich insbesondere auch an Historiker ohne numismatische Vorkenntnisse.
Zur Ergänzung werden die Teilnehmer zusätzlich anhand von Originalen mit dem Erscheinungsbild mittelalterlicher Münzen vertraut gemacht. Zeitliche und regionale Eigenheiten, die eine erste Einordnung einer unbestimmten Münze erlauben, sollen so deutlich werden. Grundlegende Nachschlageliteratur, Bestimmungshilfsmittel und Zitierwerke werden in der Übung besprochen und benützt.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Literatur


Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

N 120; N 121

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30