Universität Wien FIND

Bedingt durch die COVID-19-Pandemie können kurzfristige Änderungen bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen (z.B. Absage von Vor-Ort-Lehre und Umstellung auf Online-Prüfungen) erforderlich sein. Melden Sie sich für Lehrveranstaltungen/Prüfungen über u:space an, informieren Sie sich über den aktuellen Stand auf u:find und auf der Lernplattform moodle.

Weitere Informationen zum Lehrbetrieb vor Ort finden Sie unter https://studieren.univie.ac.at/info.

070005 VO Vorlesung - Allgemeine Quellenkunde des Mittelalters und der Neuzeit (2018S)

3.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte

Details

Sprache: Deutsch

Prüfungstermine

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Am Montag, den 30. April 2018 findet keine Vorlesung statt.

Montag 05.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 19.03. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 09.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 16.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 23.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 30.04. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 07.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 14.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 28.05. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 04.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 11.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9
Montag 18.06. 16:45 - 18:15 Hörsaal 31 Hauptgebäude, 1.Stock, Stiege 9

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Die Vorlesung zielt auf die Vermittlung von Grundlagenwissen zu ausgewählten Quellentypen und Quellengruppen in Mittelalter und Neuzeit. Dargestellt und diskutiert werden deren Entstehung, Aufbau und Auswertungsmöglichkeiten, wobei schriftliche Quellen im Mittelpunkt stehen. Aber auch "ungeschriebene" Quellen wie Karten und Bilder werden im inhaltlichen Spektrum eine Rolle spielen. Dabei werden allgemeine Ausführungen und die Arbeit an konkreten Beispielen einander ergänzen.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Klausur am Ende der LV, in der Wissens- und Verständnisfragen kombiniert werden

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Prüfungsstoff

Die Veranstaltung wird in einer Kombination von Vorträgen der Lehrenden, Diskussion und kleinen quellenkundlichen Übungen durchgeführt.

Literatur

Beck, Friedrich, Eckart Henning (Hg.), Die archivalischen Quellen. Mit einer Einführung in die Historischen Hilfswissenschaften, 4. Aufl., Köln-Weimar-Wien 2004

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

BA Geschichte: ZWM Geschichtsforschung; Allgemeine Quellenkunde des Mittelalters und der Neuzeit (3 ECTS) |

Letzte Änderung: Mo 07.09.2020 15:30