Universität Wien FIND

Auf Grund der COVID-19 Pandemie kann es bei Lehrveranstaltungen und Prüfungen auch kurzfristig zu Änderungen kommen. Informieren Sie sich laufend in u:find und checken Sie regelmäßig Ihre E-Mails.

Lesen Sie bitte die Informationen auf https://studieren.univie.ac.at/info.

070114 UE Guided Reading History of Science: Constructed Science - Contested Science? (2021W)

5.00 ECTS (2.00 SWS), SPL 7 - Geschichte
Prüfungsimmanente Lehrveranstaltung
DIGITAL

An/Abmeldung

Hinweis: Ihr Anmeldezeitpunkt innerhalb der Frist hat keine Auswirkungen auf die Platzvergabe (kein "first come, first served").

Details

max. 25 Teilnehmer*innen
Sprache: Englisch

Lehrende

Termine (iCal) - nächster Termin ist mit N markiert

Sollte es die aktuelle COVID-Situation erlauben, wird der Kurs in Präsenz stattfinden, wobei den Studierenden die Möglichkeit eingeräumt wird, bei Bedarf und Wunsch für das hybride Format zu optieren.

Montag 04.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 11.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 18.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 25.10. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 08.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 15.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 22.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 29.11. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 13.12. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 10.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 17.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 24.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00
Montag 31.01. 11:30 - 13:00 Seminarraum 6, Kolingasse 14-16, EG00

Information

Ziele, Inhalte und Methode der Lehrveranstaltung

Wissenschaft tritt heutzutage oft als die Linse auf, mittels der wir uns der Welt sichtbar und wahrnehmbar machen – die unseren Blick auf die Welt, aber auch unsere Optik, unsere Blickperspektive prägen. Zugleich ist Wissenschaft selbst ein Produkt langer und komplexer gesellschaftlichen Entwicklungen; sie wird durch unsere kulturelle, politische, soziökonomische, sprachliche, Milieu-bezogene Vorprägung ins Leben gerufen, stets transformiert und kontinuierlich herausgefordert.
In diesem Kurs setzen wir uns mit Wissenschaft der okzidental geprägten Gesellschaften als einem historisch und gesellschaftlich konstruierten Phänomen, das in seiner Entwicklung sich mehrfach transformierte und mitunter auch politischen Herausforderungen der jeweiligen Epoche stellen musste.
Der Kurs besteht aus zwei thematischen Blöcken. Der erste Block verschafft den Studierenden einen Überblick über die zentralen theoretischen Texte zu dem Thema. Anhand dieser Texte (werden zur Verfügung gestellt) bauen die Kursteilnehmer*innen das analytische Instrumentarium auf, dass sie auf die Diskussion der praxis- und Aspekt-bezogenen Texte im zweiten Block vorbereitet – aber auch ein theoretisches Gerüst für das weitere Studium sowie tieferes Verständnis außeruniversitärer Debatten bietet.

Sollte die aktuelle COVID-Situation es erlauben, wird der Kurs in Präsenz stattfinden, wobei den Studierenden die Möglichkeit eingeräumt wird, bei Bedarf und Wunsch für das hybride Format zu optieren.

Art der Leistungskontrolle und erlaubte Hilfsmittel

Evaluierung erfolgt anhand der Teilleistungen und aktiver Teilnahme an Diskussionen im Kurs. Weitere Angaben folgen unten, genaue Aufschlüsselung der Teilleistungen wird zeitgleich mit dem Kursstart auf Moodle bereitgestellt.

Mindestanforderungen und Beurteilungsmaßstab

Notenschlüssel:
1 (sehr gut) - 90-100 Punkte
2 (gut) - 81-89 Punkte
3 (befriedigend) - 71-80 Punkte
4 (genügend) - 61-70 Punkte
5 (nicht genügend) - 0-60 Punkte

Leistungsbeurteilung:
Anwesenheit im Kurs - 20
Aktive Beteiligung an Kursaktivitäten - 30
Eigenstädnige Präsentation zu einem der gewählten Texte - 30
Wöchtentliche Abgabe der Kurzzusammenfassungen zu den Texten - 20

Prüfungsstoff

Es gelten die Bestimmungen für prüfungsimmanente Lehrveranstaltungen.

Literatur

Wird im Kurs bereitgestellt und bearbeitet.

Zuordnung im Vorlesungsverzeichnis

Vertiefung zu: VO Wissenschaftsgeschichte

BA Geschichte (2012): Neuzeit, Zeitgeschichte (4 ECTS)
BA Geschichte (2019): Wissenschaftsgeschichte (5 ECTS)
BEd UF Geschichte: Wirtschafts- und Sozialgesch., Globalgeschichte (4 ECTS)

Letzte Änderung: Do 25.11.2021 11:48